Treptow-Köpenick

Auftakt zur Eventreihe: Interkultureller Dienstag startet am 30. April

Am Dienstag, den 30. April 2024, startet der Technische Jugendbildungsverein in Praxis e.V. (TJP e.V.) seine neue Veranstaltungsreihe "Interkultureller Dienstag". Von 14 bis 18 Uhr sind alle herzlich eingeladen, an diesem interkulturellen Miteinander teilzunehmen. Die Idee hinter dem Interkulturellen Dienstag ist es, Alteingesessene und Neu-BerlinerInnen zusammenzubringen, um gemeinsam kreativ zu werden und sich kennenzulernen.

An diesem außergewöhnlichen Tag werden verschiedene offene Werkstätten angeboten, darunter eine Nähwerkstatt, eine Schmuckwerkstatt, eine Lern- und Erfinderwerkstatt sowie eine Fahrradwerkstatt, die bei Reparaturen und dem Erlernen von Fahrradfahrkenntnissen helfen. Darüber hinaus wird die Interkulturelle Geschichtenwerkstatt eröffnet, in der gemeinsam Geschichten gesponnen und mit dem Kamishibai Theater aufgeführt werden.

Der Höhepunkt des Tages ist die feierliche Eröffnung um 16 Uhr, bei der die Schirmherrin Carolin Weingart, Bezirksstadträtin für Soziales, Gesundheit, Arbeit und Teilhabe, ein Grußwort halten wird. Auch der Vereinsvorstand des TJP e.V., Hans-Georg Werner, wird über die Entstehung der Interkulturellen Dienstage berichten. Ab 18 Uhr findet ein Potluck-Diner statt, bei dem alle Gäste eingeladen sind, ein nachbarschaftliches Buffet beizusteuern.

Der TJP e.V. wurde im Jahr 2002 gegründet und ist im Bereich der naturwissenschaftlich-technischen Jugendbildung tätig. Neben der Technischen Kinder- und Jugendakademie METEUM bietet der Verein eine Vielzahl von Projekten und Angeboten für Kinder, Familien und Senioren.

In Zukunft werden die Interkulturellen Dienstage regelmäßig stattfinden und verschiedene Bastel-Angebote sowie Fahrrad-Reparaturen gegen eine kleine Materialkostenpauschale oder eine freiwillige Spende angeboten.

Der Auftakt des Interkulturellen Dienstags verspricht also eine spannende und bereichernde Veranstaltung zu werden, die dazu einlädt, die Vielfalt und Kreativität der Gemeinschaft zu erleben und zu feiern.



Quelle: www.berlin.de

Siehe auch  Vollsperrung Dankmarsteig bis Gerosteig: Umleitungswege und Bauarbeiten

Daniel Wom

Der in Berlin geborene Daniel Wom ist ein versierter Journalist mit einer starken Affinität für Wirtschaftsthemen. Er hat an der Freien Universität Berlin Journalistik und Wirtschaftswissenschaften studiert und arbeitet seit mehr als einem Jahrzehnt in den Medien. Daniel hat für verschiedene große Tageszeitungen und Online-Plattformen geschrieben und ist bekannt für seine tiefgründigen Analysen und klaren Darstellungen komplexer Sachverhalte. Er ist Mitglied im Deutschen Journalisten-Verband und hat mehrere Auszeichnungen für seine exzellente Berichterstattung erhalten. In seiner Freizeit erkundet Daniel gerne die vielfältige Kulturszene Berlins und ist leidenschaftlicher Webentwickler.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Schließen

Adblock erkannt!

Adblocker speichern und verwenden Ihre personenbezogenen Daten und verkaufen diese u.U. an Dritte weiter. Schalten Sie in Ihrem und unserem Interesse den Adblocker aus. Keine Angst, wir verwenden keine Popups oder Umleitungen. Ein paar kleine, unauffällige Banner finanzieren uns einen Kaffee. Sonst gibt's hier keine Werbung.