Treptow-Köpenick

„Verlegung der Bürgersprechstunde in Stuttgart: Neuer Termin am 19. Oktober 2023!“

Pressemitteilung vom 13.10.2023

Stuttgarter Bürgersprechstunde verschoben

Die geplante Bürgersprechstunde des Stuttgarter Bezirksstadtrates Bernd Geschanowski, die für den 18. Oktober 2023 geplant war, muss aus organisatorischen Gründen verschoben werden. Der neue Termin für die Sprechstunde lautet Donnerstag, 19. Oktober 2023 von 10:00 - 13:00 Uhr. Die Bürgersprechstunde findet in der Salvador-Allende-Str. 80 A, Raum 320, statt. Bürger können sich telefonisch unter (030) 90297 - 4678 anmelden.

Lokale Auswirkungen und Kontext

Die Verschiebung der Bürgersprechstunde hat mögliche Auswirkungen auf Stuttgarter Bürger, die ursprünglich am 18. Oktober Gelegenheit gehabt hätten, ihre Anliegen direkt mit dem Bezirksstadtrat zu besprechen. Durch die zeitliche Verschiebung auf den 19. Oktober müssen diese Bürger nun ihre Pläne ändern und sich an dem neuen Termin freihalten, um ihre Anliegen vorzubringen.

Bürgersprechstunden sind ein wichtiges Instrument für Bürgerbeteiligung und ermöglichen den direkten Austausch zwischen den Bürgern und den Verantwortlichen in der Verwaltung. Sie bieten den Bürgern die Möglichkeit, ihre Anliegen, Sorgen und Kritikpunkte vorzubringen und Lösungen für lokale Probleme zu diskutieren. Das Verschieben einer Bürgersprechstunde kann daher für Stuttgarter Bürger, die dringende Anliegen haben, eine Enttäuschung sein.

Es ist wichtig, dass die Verwaltung ihre Kommunikation und Organisation verbessert, um solche Verschiebungen zu vermeiden und sicherzustellen, dass die Bürgersprechstunden effektiv stattfinden können. Eine rechtzeitige Ankündigung von Änderungen und klare Informationen über den neuen Termin und die Anmeldeverfahren sind dabei unerlässlich, um den Bürgern frühzeitig Planungssicherheit zu bieten.

Quelle: www.berlin.de

Siehe auch  Länder- und Sprachenkarussell: Entdecken Sie die Welt!

Daniel Wom

Der in Berlin geborene Daniel Wom ist ein versierter Journalist mit einer starken Affinität für Wirtschaftsthemen. Er hat an der Freien Universität Berlin Journalistik und Wirtschaftswissenschaften studiert und arbeitet seit mehr als einem Jahrzehnt in den Medien. Daniel hat für verschiedene große Tageszeitungen und Online-Plattformen geschrieben und ist bekannt für seine tiefgründigen Analysen und klaren Darstellungen komplexer Sachverhalte. Er ist Mitglied im Deutschen Journalisten-Verband und hat mehrere Auszeichnungen für seine exzellente Berichterstattung erhalten. In seiner Freizeit erkundet Daniel gerne die vielfältige Kulturszene Berlins und ist leidenschaftlicher Webentwickler.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Schließen

Adblock erkannt!

Adblocker speichern und verwenden Ihre personenbezogenen Daten und verkaufen diese u.U. an Dritte weiter. Schalten Sie in Ihrem und unserem Interesse den Adblocker aus. Keine Angst, wir verwenden keine Popups oder Umleitungen. Ein paar kleine, unauffällige Banner finanzieren uns einen Kaffee. Sonst gibt's hier keine Werbung.