Berlin AktuellFreizeitHafengeburtstagMusikPanoramaTourismusTourismus / UrlaubUnterhaltung

HAFENGEBURTSTAG HAMBURG: Internationale Stars, Festivalstimmung & Konzerte an der Elbe – 9. bis 12. Mai 2024

Internationale Stars werden den 835. Hafengeburtstag Hamburg mit ihren Auftritten rocken. Scooter und DJ Alle Farben gehören zu den Künstlern, die das Fest zu einem spektakulären Ereignis machen werden. Vom 9. bis 12. Mai wird das Elbufer in eine einzigartige Open Air Festivalfläche verwandelt. Entlang der Elbe werden zahlreiche Bühnen für Konzerte aufgestellt.

Ein Highlight ist die spektakuläre Geburtstagsshow "Elbe in Concert" mit Feuerwerk. Am Freitagabend werden die Musical-Stars Hamburgs für Gänsehaut-Momente sorgen. Mit Ausschnitten aus bekannten Musicals verzaubert Stage Entertainment das Publikum. Im Anschluss treten die Hamburger Goldkehlchen und die Band Scooter auf, begleitet von einem beeindruckenden Feuerwerk.

Am Samstag wird AIDA Cruises eine Lichtershow auf dem Kreuzfahrtschiff AIDAprima präsentieren, begleitet von DJ Alle Farben auf der schwimmenden Bühne. Eine Drohnenshow im Nachthimmel komplettiert das Erlebnis.

Das Internationale Festival für Kleinkunst & Musik findet auf dem Gelände des Fischmarkts statt. Hier gibt es eine Vielzahl an Straßenkünstlern und Künstlern zu entdecken, begleitet von Live-Musik auf der Hafenzirkus-Bühne.

An den Landungsbrücken können die Besucher an vier Tagen über 30 Konzerte verschiedener Musikrichtungen genießen. Unter anderem treten Indie-Pop Band RAUM27, POWERSLAVE (Iron Maiden) und BON SCOTT (AC/DC) auf.

Im Heimathafen Hamburg zwischen dem Beachclub Strand-Pauli und dem Fischmarkt gibt es Live-Musik vom Radiosender Rock Antenne Hamburg. Verschiedene Bands wie Rock Pauli, Hitfluenzer und Rossi & Offel werden auftreten.

Das Lettland Festival bietet Einblicke in die lettische Kultur, Lebensart und Kulinarik. Es gibt Kunstausstellungen, Darbietungen von Korbflechter-Handwerk und traditionelle Tänze. Musikalisch wird ein breites Spektrum geboten, von Klassik über Rock bis hin zu Indie Musik und volkstümlichen Liedern.

Siehe auch  Heftiger Unfall in Berlin: Ferrari komplett zerstört nach Zusammenstoß mit geparkten Autos

Auf der Bühne des Harbour Pride bei der Fischauktionshalle wird der European Song Contest als Public Viewing übertragen und gefeiert. Verschiedene Künstler treten live auf und sorgen für gute Stimmung.

Beim Harbour Beatz findet eine Open Air Elektro-Party statt. Lokale DJs spielen House und Techno, um eine lebendige Atmosphäre zu schaffen.

Im Museumshafen Oevelgönne gibt es Live-Musik von verschiedenen Künstlern zu erleben. Das Deutsche Hafenmuseum öffnet ebenfalls seine Türen und ermöglicht einen Einblick in die Geschichte des Hamburger Hafens.

Zusätzlich gibt es zahlreiche weitere Aktivitäten und Events während des Hafengeburtstags Hamburgs. Fußballbegeisterte können am Elfmeterschießen Festival teilnehmen, die Bundeswehr präsentiert sich an der Überseebrücke und auf der Großen Elbstraße gibt es eine NGO-Meile, die über Umweltschutz informiert.

Das komplette Programm kann auf der Hafengeburtstag Hamburg-WebApp abgerufen werden. Hier finden Besucher alle Informationen zu den Highlights und können das Programm auch offline nutzen.

Der Hafengeburtstag Hamburg zieht jedes Jahr tausende Besucher an und ist eine traditionsreiche Veranstaltung. Der erste Hafengeburtstag fand bereits im Jahr 1189 statt und dient seitdem als Feier des Hafens und der Hansestadt Hamburg. Mit seinen vielfältigen Shows, Konzerten und Events bietet der Hafengeburtstag ein abwechslungsreiches Programm für Einheimische und Touristen.

Tabelle mit Konzert-Highlights:

| Tag | Uhrzeit | Band |
| --------|----------| ------------- |
| Freitag | 21:35 Uhr | Scooter |
| Samstag | 17 Uhr | RAUM27 |
| Samstag | 19 Uhr | Jules Atlas |
| Sonntag | 17 Uhr | Daniel Kahn & Stella's Morgenstern |



Quelle: Hamburg Messe und Congress GmbH / ots

Daniel Wom

Der in Berlin geborene Daniel Wom ist ein versierter Journalist mit einer starken Affinität für Wirtschaftsthemen. Er hat an der Freien Universität Berlin Journalistik und Wirtschaftswissenschaften studiert und arbeitet seit mehr als einem Jahrzehnt in den Medien. Daniel hat für verschiedene große Tageszeitungen und Online-Plattformen geschrieben und ist bekannt für seine tiefgründigen Analysen und klaren Darstellungen komplexer Sachverhalte. Er ist Mitglied im Deutschen Journalisten-Verband und hat mehrere Auszeichnungen für seine exzellente Berichterstattung erhalten. In seiner Freizeit erkundet Daniel gerne die vielfältige Kulturszene Berlins und ist leidenschaftlicher Webentwickler.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Schließen

Adblock erkannt!

Adblocker speichern und verwenden Ihre personenbezogenen Daten und verkaufen diese u.U. an Dritte weiter. Schalten Sie in Ihrem und unserem Interesse den Adblocker aus. Keine Angst, wir verwenden keine Popups oder Umleitungen. Ein paar kleine, unauffällige Banner finanzieren uns einen Kaffee. Sonst gibt's hier keine Werbung.