Charlottenburg-Wilmersdorf

Weinbrunnen am Rüdesheimer Platz öffnet am Freitag, 17. Mai 2024

Am 17. Mai 2024 findet die Eröffnung des Weinbrunnens am Rüdesheimer Platz statt. Bezirksbürgermeisterin Kirstin Bauch wird die Veranstaltung um 15 Uhr eröffnen. Bis zum 14. September dieses Jahres wird es insgesamt 104 Ausschanktage geben. An den geöffneten Tagen (montags bis samstags) können die Besucher von 15 bis 21.30 Uhr die Weine und Sekte der Winzer aus dem Partnerlandkreis Rheingau-Taunus genießen. Sonntags bleibt der Weinbrunnen geschlossen, um die Anwohner nicht zu belästigen.

Die Weinbrunnen-Zeit ist ein beliebtes Ereignis im Bezirk und wird von vielen Menschen sehnsüchtig erwartet. Laut Bezirksbürgermeisterin Kirstin Bauch haben sie bereits zahlreiche Anrufe und E-Mails von interessierten Besuchern erhalten. Das Weinfest ist zu einem festen Bestandteil des Sommers im Bezirk geworden. Dennoch appelliert Bauch an die Besucher, Rücksicht zu nehmen und vor allem den Müll ordnungsgemäß zu entsorgen oder zu vermeiden.

Die Eröffnung wird in diesem Jahr vom Weingut Basting gestaltet. Im Verlauf des Sommers werden sich die Winzer Abel und Nikolai abwechseln. Bereits seit mehr als 50 Jahren schenken die Winzer aus dem Landkreis Rheingau-Taunis auf dem Plateau über dem Siegfried-Brunnen ihre Produkte aus. Die Besucher haben auch die Möglichkeit, sich selbst mit Verpflegung zu versorgen.

In der folgenden Tabelle sind die wichtigsten Details zur Veranstaltung zusammengefasst:

| Datum der Eröffnung | 17. Mai 2024 |
|--------------------------|--------------------------|
| Dauer der Weinbrunnen-Zeit | Bis 14. September 2024 |
| Öffnungszeiten | Montag bis Samstag, 15-21.30 Uhr |
| Besonderheiten | Sonntags geschlossen aus Rücksicht auf Anwohner |

Der Weinbrunnen am Rüdesheimer Platz ist somit eine beliebte und langjährige Tradition im Bezirk, die auch in diesem Jahr wieder zahlreiche Besucher anlocken wird.



Quelle: www.berlin.de

Siehe auch  Kiezspaziergang am 8. Juni 2024: Mit Bezirksbürgermeisterin Kirstin Bauch durch Charlottenburgs Stadtnatur

Daniel Wom

Der in Berlin geborene Daniel Wom ist ein versierter Journalist mit einer starken Affinität für Wirtschaftsthemen. Er hat an der Freien Universität Berlin Journalistik und Wirtschaftswissenschaften studiert und arbeitet seit mehr als einem Jahrzehnt in den Medien. Daniel hat für verschiedene große Tageszeitungen und Online-Plattformen geschrieben und ist bekannt für seine tiefgründigen Analysen und klaren Darstellungen komplexer Sachverhalte. Er ist Mitglied im Deutschen Journalisten-Verband und hat mehrere Auszeichnungen für seine exzellente Berichterstattung erhalten. In seiner Freizeit erkundet Daniel gerne die vielfältige Kulturszene Berlins und ist leidenschaftlicher Webentwickler.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Schließen

Adblock erkannt!

Adblocker speichern und verwenden Ihre personenbezogenen Daten und verkaufen diese u.U. an Dritte weiter. Schalten Sie in Ihrem und unserem Interesse den Adblocker aus. Keine Angst, wir verwenden keine Popups oder Umleitungen. Ein paar kleine, unauffällige Banner finanzieren uns einen Kaffee. Sonst gibt's hier keine Werbung.