Tempelhof-Schöneberg

Autor und Musiker Thorsten Nagelschmidt: Ein Portrait

Der Autor, Musiker und Künstler Thorsten Nagelschmidt ist vielen bekannt durch seine Arbeit bei der Band Muff Potter und durch seine Romane. Geboren 1976 im Münsterland, hat er sich einen Namen gemacht mit seinen Veröffentlichungen wie „Wo die wilden Maden graben“ und „Der Abfall der Herzen“. Zuletzt erschienen sind seine Romane „Arbeit“ (2020) und „Der Abfall der Herzen“ (2018). Nagelschmidt lebt in Berlin, wo er die Lesereihe „Nagel mit Köpfen“ veranstaltet.

Die Lesereihe wird vom Landesverband Berlin des Deutschen Bibliotheksverbands (dbv) gefördert, was es ihm ermöglicht, sein Publikum weiterhin mit seinen Geschichten und Gedichten zu begeistern.

Es ist immer eine Bereicherung, Künstler wie Thorsten Nagelschmidt in Berlin zu haben, die durch ihre Arbeit und Veranstaltungen die kulturelle Landschaft der Stadt bereichern. Seine Lesereihe "Nagel mit Köpfen" bietet eine weitere Plattform für Literaturbegeisterte und schafft eine Verbindung zwischen Autor und Leser.

In der nachfolgenden Tabelle sind einige Informationen über Thorsten Nagelschmidt zusammengefasst:

| Geburtsjahr | 1976 |
| Wohnort | Berlin |
| Bekannte Werke | „Wo die wilden Maden graben“, „Der Abfall der Herzen“, „Arbeit“ |
| Tätigkeiten | Autor, Musiker, Künstler |
| Band | Muff Potter |

Es ist erfreulich zu sehen, dass der Landesverband Berlin des Deutschen Bibliotheksverbands solche kulturellen Veranstaltungen unterstützt und somit dazu beiträgt, dass Künstler wie Thorsten Nagelschmidt eine Plattform haben, um ihr Publikum zu erreichen.



Quelle: www.berlin.de

Siehe auch  Erinnerung an die Pogromnacht 1938 und Solidarität mit Israel: Gedenkveranstaltung in Berlin

Daniel Wom

Der in Berlin geborene Daniel Wom ist ein versierter Journalist mit einer starken Affinität für Wirtschaftsthemen. Er hat an der Freien Universität Berlin Journalistik und Wirtschaftswissenschaften studiert und arbeitet seit mehr als einem Jahrzehnt in den Medien. Daniel hat für verschiedene große Tageszeitungen und Online-Plattformen geschrieben und ist bekannt für seine tiefgründigen Analysen und klaren Darstellungen komplexer Sachverhalte. Er ist Mitglied im Deutschen Journalisten-Verband und hat mehrere Auszeichnungen für seine exzellente Berichterstattung erhalten. In seiner Freizeit erkundet Daniel gerne die vielfältige Kulturszene Berlins und ist leidenschaftlicher Webentwickler.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Schließen

Adblock erkannt!

Adblocker speichern und verwenden Ihre personenbezogenen Daten und verkaufen diese u.U. an Dritte weiter. Schalten Sie in Ihrem und unserem Interesse den Adblocker aus. Keine Angst, wir verwenden keine Popups oder Umleitungen. Ein paar kleine, unauffällige Banner finanzieren uns einen Kaffee. Sonst gibt's hier keine Werbung.