Charlottenburg-Wilmersdorf

Entdecke die Geschichte von Wilmersdorf: 254. Kiezspaziergang am 13. April 2024

Am Samstag, den 13. April 2024, lädt Bezirksstadtrat Christoph Brzezinski zum 254. Kiezspaziergang in Wilmersdorf ein. Der Treffpunkt ist um 14 Uhr an der Ecke Wilhelmsaue und Blissestraße. Die Route führt über die Wilhelmsaue, das Herzstück des alten Wilmersdorf, und konzentriert sich diesmal auf den ehemaligen Dorfanger.

Die Wilhelmsaue hat eine lange Geschichte als zentraler Ort in Wilmersdorf. Ursprünglich als landwirtschaftliche Fläche genutzt, wurde sie im Laufe der Zeit zu einem der wichtigsten Orte des Dorfes. Auch heute noch sind viele historische Gebäude entlang der Wilhelmsaue erhalten geblieben und erzählen von vergangenen Zeiten.

Der Kiezspaziergang bietet den Teilnehmern die Möglichkeit, mehr über die Geschichte von Wilmersdorf zu erfahren. Zahlreiche Geschichten und Anekdoten verbergen sich hinter den Fassaden der Gebäude und laden dazu ein, die Vergangenheit des Stadtteils zu entdecken.

Die Teilnahme am Kiezspaziergang ist wie immer kostenfrei und offen für alle Interessierten. Es ist eine gute Gelegenheit, mehr über Wilmersdorf und seine Geschichte zu erfahren. Weitere Informationen zu vergangenen Kiezspaziergängen sind auf der Website verfügbar.

Insgesamt bietet der Kiezspaziergang eine spannende Möglichkeit, die Geschichte und Entwicklung von Wilmersdorf näher kennenzulernen. Die Kombination aus historischen Informationen und lokalem Flair macht diese Veranstaltung zu einem besonderen Erlebnis für alle Teilnehmer.



Quelle: www.berlin.de

Siehe auch  Demenzvortrag im Stadtteilzentrum Kaulsdorf am 26. Februar 2024

Daniel Wom

Der in Berlin geborene Daniel Wom ist ein versierter Journalist mit einer starken Affinität für Wirtschaftsthemen. Er hat an der Freien Universität Berlin Journalistik und Wirtschaftswissenschaften studiert und arbeitet seit mehr als einem Jahrzehnt in den Medien. Daniel hat für verschiedene große Tageszeitungen und Online-Plattformen geschrieben und ist bekannt für seine tiefgründigen Analysen und klaren Darstellungen komplexer Sachverhalte. Er ist Mitglied im Deutschen Journalisten-Verband und hat mehrere Auszeichnungen für seine exzellente Berichterstattung erhalten. In seiner Freizeit erkundet Daniel gerne die vielfältige Kulturszene Berlins und ist leidenschaftlicher Webentwickler.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Schließen

Adblock erkannt!

Adblocker speichern und verwenden Ihre personenbezogenen Daten und verkaufen diese u.U. an Dritte weiter. Schalten Sie in Ihrem und unserem Interesse den Adblocker aus. Keine Angst, wir verwenden keine Popups oder Umleitungen. Ein paar kleine, unauffällige Banner finanzieren uns einen Kaffee. Sonst gibt's hier keine Werbung.