Friedrichshain-Kreuzberg

Sprechstunde mit Stadtrat Kindler: Nächster Termin am 15. Februar 2024

Am 15. Februar 2024 lädt der Stadtrat für Jugend, Familie und Gesundheit Bürgerinnen und Bürger, sowie Kinder und Jugendliche zu seiner monatlichen Sprechstunde ein. Die Sprechstunde findet im Jugendtreff Drehpunkt in der Urbanstraße 44, 10967 Berlin, zwischen 16:00 und 18:00 Uhr statt. Bürgerinnen und Bürger haben die Gelegenheit, ihre Anliegen und Themen direkt mit Herrn Kindler zu besprechen.

Um Wartezeiten zu vermeiden, wird darum gebeten, sich vorher telefonisch unter 030 90298 2331 oder per E-Mail an Stadtrat.Kindler@ba-fk.berlin.de anzumelden. Für weitere Informationen steht der Pressekontakt unter presse@ba-fk.berlin.de oder telefonisch unter (030) 90298-2843 zur Verfügung.

Diese monatliche Sprechstunde bietet den Bürgerinnen und Bürgern die Möglichkeit, direkt mit dem Stadtrat für Jugend, Familie und Gesundheit in Kontakt zu treten und ihre Anliegen und Themen zu besprechen. Dies ist eine wichtige Gelegenheit, um die Bedürfnisse der Gemeinde zu kommunizieren und potenzielle Probleme anzusprechen, die gelöst werden müssen.

Es ist wichtig, dass die Bürgerinnen und Bürger von dieser Gelegenheit Gebrauch machen und ihre Stimme hören lassen. Historisch gesehen haben solche direkten Interaktionen zwischen politischen Amtsträgern und der Bevölkerung oft dazu beigetragen, positive Veränderungen in der Gemeinde zu bewirken.

Falls Sie also Anliegen oder Themen haben, die Sie gerne mit dem Stadtrat besprechen möchten, ist die monatliche Sprechstunde eine gute Gelegenheit, dies zu tun. Nutzen Sie die Möglichkeit, Ihre Stimme zu erheben und aktiv an der Gestaltung Ihrer Gemeinde teilzunehmen.

Tabelle mit relevanten Informationen:

| Datum | Zeit | Ort | Kontakt |
|—————–|————-|————————-|———————|
| 15. Februar 2024| 16:00-18:00 | Jugendtreff Drehpunkt | 030 90298 2331 |



Quelle: www.berlin.de

Siehe auch  Entdecke weiterführende Schulen in Berlin-Kreuzberg: Oberschulmesse am 28. November 2023!

Daniel Wom

Der in Berlin geborene Daniel Wom ist ein versierter Journalist mit einer starken Affinität für Wirtschaftsthemen. Er hat an der Freien Universität Berlin Journalistik und Wirtschaftswissenschaften studiert und arbeitet seit mehr als einem Jahrzehnt in den Medien. Daniel hat für verschiedene große Tageszeitungen und Online-Plattformen geschrieben und ist bekannt für seine tiefgründigen Analysen und klaren Darstellungen komplexer Sachverhalte. Er ist Mitglied im Deutschen Journalisten-Verband und hat mehrere Auszeichnungen für seine exzellente Berichterstattung erhalten. In seiner Freizeit erkundet Daniel gerne die vielfältige Kulturszene Berlins und ist leidenschaftlicher Webentwickler.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Schließen

Adblock erkannt!

Adblocker speichern und verwenden Ihre personenbezogenen Daten und verkaufen diese u.U. an Dritte weiter. Schalten Sie in Ihrem und unserem Interesse den Adblocker aus. Keine Angst, wir verwenden keine Popups oder Umleitungen. Ein paar kleine, unauffällige Banner finanzieren uns einen Kaffee. Sonst gibt's hier keine Werbung.