Friedrichshain-Kreuzberg

Jungbäume brauchen dringend Bewässerung: Bürger*innen gefragt

Die Pressemitteilung Nr. 86 vom 19.04.2024 informiert über die aktuellen Bedingungen für die Bewässerung von Jungbäumen in der Stadt. Aufgrund der überdurchschnittlich feuchten Wintermonate und des unterdurchschnittlich trockenen Märzes sind besonders die Jungbäume auf eine tiefreichende Bewässerung angewiesen. Das Baummanagement des Straßen- und Grünflächenamtes in Berlin wird auch in diesem Jahr wieder rund 1.300 Jungbäume im öffentlichen Raum wässern.

Aufgrund begrenzter personeller Kapazitäten ist der Bezirk auf die Unterstützung der Bürger angewiesen, um die Bewässerung der jungen Stadtbäume sicherzustellen. Die früh einsetzende Vegetationsperiode in diesem Jahr macht es bereits jetzt erforderlich, dass Bürger aktiv werden und dazu beitragen, die Bäume im öffentlichen Straßenland zu bewässern.

Die phänologische Uhr des Deutschen Wetterdienstes zeigt, dass der Vegetationsbeginn dieses Jahr fast einen halben Monat früher als im langjährigen Mittel gestartet ist. Dies verdeutlicht die Notwendigkeit einer frühzeitigen und intensiven Bewässerung der Jungbäume, um ihr Wachstum und ihre Gesundheit zu fördern.

In Anbetracht dieser Umstände ruft das Straßen- und Grünflächenamt die Bürger dazu auf, aktiv zu werden und bei der Bewässerung der Stadtbäume zu unterstützen. Jeder Beitrag zählt und trägt dazu bei, die Grünflächen der Stadt zu erhalten und zu pflegen.

---
| Fakten | Informationen |
| --------------- | --------------------- |
| Standort | Berlin |
| Anzahl Jungbäume| 1.300 |
| Kontakt | presse@ba-fk.berlin.de|(030) 90298-2843 |



Quelle: www.berlin.de

Siehe auch  Bürgerversammlung Kiezkasse Rahnsdorf/Hessenwinkel am 08.05.2024

Daniel Wom

Der in Berlin geborene Daniel Wom ist ein versierter Journalist mit einer starken Affinität für Wirtschaftsthemen. Er hat an der Freien Universität Berlin Journalistik und Wirtschaftswissenschaften studiert und arbeitet seit mehr als einem Jahrzehnt in den Medien. Daniel hat für verschiedene große Tageszeitungen und Online-Plattformen geschrieben und ist bekannt für seine tiefgründigen Analysen und klaren Darstellungen komplexer Sachverhalte. Er ist Mitglied im Deutschen Journalisten-Verband und hat mehrere Auszeichnungen für seine exzellente Berichterstattung erhalten. In seiner Freizeit erkundet Daniel gerne die vielfältige Kulturszene Berlins und ist leidenschaftlicher Webentwickler.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Schließen

Adblock erkannt!

Adblocker speichern und verwenden Ihre personenbezogenen Daten und verkaufen diese u.U. an Dritte weiter. Schalten Sie in Ihrem und unserem Interesse den Adblocker aus. Keine Angst, wir verwenden keine Popups oder Umleitungen. Ein paar kleine, unauffällige Banner finanzieren uns einen Kaffee. Sonst gibt's hier keine Werbung.