Charlottenburg-Wilmersdorf

Bezirksstadträtin Heike Schmitt-Schmelz besucht Rollstuhlbasketballturnier am 1. Juni 2024

Am Samstag, den 1. Juni 2024, wird Bezirksstadträtin Heike Schmitt-Schmelz den Luise-Guder-Cup besuchen, ein Rollstuhlbasketballturnier, das von der Sportgemeinschaft Handicap Berlin e.V. veranstaltet wird. Die Veranstaltung findet in der Sporthalle der Peter-Ustinov-Schule in der Kuno-Fischer-Straße 22-26 statt. Die Bezirksstadträtin betont die Bedeutung von Inklusion und Teilhabe in allen Lebensbereichen, wobei der Sport eine entscheidende Rolle spielt.

In Berlin gibt es verschiedene Sportvereine und Organisationen, die sich für die Integration von Menschen mit Behinderungen einsetzen und spezielle Sportangebote bereitstellen. Rollstuhlbasketball ist eine beliebte Sportart unter Menschen mit körperlichen Beeinträchtigungen, da sie es ermöglicht, aktiv an sportlichen Wettkämpfen teilzunehmen und Teamgeist zu fördern.

Die Sportgemeinschaft Handicap Berlin e.V. ist eine wichtige Anlaufstelle für Menschen mit Behinderungen, die sich sportlich betätigen möchten. Durch die Ausrichtung des Luise-Guder-Cups bietet der Verein eine Plattform für sportliche Aktivitäten und Begegnungen zwischen Menschen mit und ohne Behinderungen.

Die Teilnahme an sportlichen Veranstaltungen wie dem Luise-Guder-Cup trägt nicht nur zur körperlichen Fitness und Gesundheit bei, sondern auch zur Stärkung des Selbstbewusstseins und des Gemeinschaftsgefühls. Der Wettkampfgeist und die Fairness auf dem Spielfeld fördern wichtige Werte wie Respekt und Teamfähigkeit.

Es ist ermutigend zu sehen, dass sich politische Vertreter wie Bezirksstadträtin Heike Schmitt-Schmelz aktiv für die Förderung von Inklusion und Teilhabe durch Sport engagieren. Die Unterstützung von Veranstaltungen wie dem Luise-Guder-Cup trägt dazu bei, das Bewusstsein für die Bedürfnisse und Interessen von Menschen mit Behinderungen in der Gesellschaft zu stärken.

Insgesamt ist der Luise-Guder-Cup nicht nur ein sportliches Ereignis, sondern auch ein Symbol für die Vielfalt und den Zusammenhalt in der Gesellschaft. Durch die gemeinsame Leidenschaft für den Sport können Menschen mit unterschiedlichen Voraussetzungen und Hintergründen zusammenkommen und Barrieren überwinden.

Tabelle:
| Verein/Verband | Sportart | Ansprechpartner | Kontakt |
|----------------|------------|--------------------|-----------|
| Sportgemeinschaft Handicap Berlin e.V. | Rollstuhlbasketball | Max Mustermann | max.mustermann@sportgemeinschaft-handicap.de |

Siehe auch  Berlin eröffnet inklusive Spielplatztafeln für Unterstützte Kommunikation am 19. Oktober 2023 um 11 Uhr.

Für weitere Informationen zum Turnier und zur Sportgemeinschaft Handicap Berlin e.V. besuchen Sie bitte deren Webseite.



Quelle: www.berlin.de

Daniel Wom

Der in Berlin geborene Daniel Wom ist ein versierter Journalist mit einer starken Affinität für Wirtschaftsthemen. Er hat an der Freien Universität Berlin Journalistik und Wirtschaftswissenschaften studiert und arbeitet seit mehr als einem Jahrzehnt in den Medien. Daniel hat für verschiedene große Tageszeitungen und Online-Plattformen geschrieben und ist bekannt für seine tiefgründigen Analysen und klaren Darstellungen komplexer Sachverhalte. Er ist Mitglied im Deutschen Journalisten-Verband und hat mehrere Auszeichnungen für seine exzellente Berichterstattung erhalten. In seiner Freizeit erkundet Daniel gerne die vielfältige Kulturszene Berlins und ist leidenschaftlicher Webentwickler.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Schließen

Adblock erkannt!

Adblocker speichern und verwenden Ihre personenbezogenen Daten und verkaufen diese u.U. an Dritte weiter. Schalten Sie in Ihrem und unserem Interesse den Adblocker aus. Keine Angst, wir verwenden keine Popups oder Umleitungen. Ein paar kleine, unauffällige Banner finanzieren uns einen Kaffee. Sonst gibt's hier keine Werbung.