Tempelhof-Schöneberg

Neues Programm im Nachbarschaftstreffpunkt Huzur unter Leitung von Bert Hansen

Die Leitung des Nachbarschaftstreffpunkts Huzur in Schöneberg-Nord hat einen Wechsel erfahren. Seit dem 1. April 2024 hat Bert Hansen die Leitung übernommen und ist dabei, das Programm des Treffpunkts neu zu gestalten. Dabei legt er großen Wert darauf, die Wünsche der Besucherinnen und Besucher zu berücksichtigen.

Die Offenen Treffen finden montags und mittwochs von 10:00 bis 13:00 Uhr, dienstags von 11:30 bis 14:00 Uhr sowie freitags von 12:00 bis 15:00 Uhr statt. Hier haben die Besucherinnen und Besucher die Möglichkeit, in gemütlicher Atmosphäre bei Kaffee, Tee und Kuchen zusammenzukommen, Gespräche zu führen oder Gesellschaftsspiele zu spielen. Neu ist die Möglichkeit, Ideen zur Programmgestaltung einzubringen. Ob man eine Fremdsprache lernen möchte, Hilfe mit dem Smartphone benötigt, eine Spiele- oder Musikgruppe gründen möchte oder anderen etwas beibringen möchte, im Nachbarschaftstreffpunkt Huzur sind alle Ideen willkommen.

Für weitere Informationen steht der Leiter des Treffpunkts, Bert Hansen, persönlich vor Ort zur Verfügung, telefonisch unter (030) 90277-7979 erreichbar oder per E-Mail erreichbar.

Der Nachbarschaftstreffpunkt Huzur spielt eine wichtige Rolle in der Gemeinschaft von Schöneberg-Nord. Seit seiner Gründung hat er als Anlaufstelle für Menschen jeden Alters gedient, um sich zu treffen, auszutauschen und gemeinsam Zeit zu verbringen. Durch das neue Programm, das in enger Zusammenarbeit mit den Besuchern gestaltet wird, soll die Vielfalt und Aktualität des Angebots noch weiter gesteigert werden.

Historisch gesehen waren Nachbarschaftstreffpunkte schon immer wichtige soziale Einrichtungen, die das Gemeinschaftsgefühl stärken und Menschen zusammenbringen. Sie bieten einen Raum für Begegnungen, Gespräche und Aktivitäten, die das Miteinander in der Nachbarschaft fördern. Durch die Neugestaltung des Programms wird der Treffpunkt Huzur weiterhin einen positiven Beitrag zur lokalen Gemeinschaft leisten.

Siehe auch  Polizeiberatung in der Stadtteilbibliothek Lichtenrade

In der folgenden Tabelle sind die Informationen zu den Offenen Treffen im Nachbarschaftstreffpunkt Huzur zusammengefasst:

| Wochentag | Uhrzeit | Aktivität |
|-----------|------------------|----------------------------|
| Montag | 10:00 - 13:00 Uhr| Gespräche, Gesellschaftsspiele, Ideeneinbringung |
| Mittwoch | 10:00 - 13:00 Uhr| Gespräche, Gesellschaftsspiele, Ideeneinbringung |
| Dienstag | 11:30 - 14:00 Uhr| Gespräche, Gesellschaftsspiele, Ideeneinbringung |
| Freitag | 12:00 - 15:00 Uhr| Gespräche, Gesellschaftsspiele, Ideeneinbringung |

Durch die Neugestaltung des Programms des Nachbarschaftstreffpunkts Huzur wird die lokale Gemeinschaft weiter gestärkt und vielfältige Möglichkeiten geboten, sich zu treffen, auszutauschen und aktiv zu werden.



Quelle: www.berlin.de

Daniel Wom

Der in Berlin geborene Daniel Wom ist ein versierter Journalist mit einer starken Affinität für Wirtschaftsthemen. Er hat an der Freien Universität Berlin Journalistik und Wirtschaftswissenschaften studiert und arbeitet seit mehr als einem Jahrzehnt in den Medien. Daniel hat für verschiedene große Tageszeitungen und Online-Plattformen geschrieben und ist bekannt für seine tiefgründigen Analysen und klaren Darstellungen komplexer Sachverhalte. Er ist Mitglied im Deutschen Journalisten-Verband und hat mehrere Auszeichnungen für seine exzellente Berichterstattung erhalten. In seiner Freizeit erkundet Daniel gerne die vielfältige Kulturszene Berlins und ist leidenschaftlicher Webentwickler.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Schließen

Adblock erkannt!

Adblocker speichern und verwenden Ihre personenbezogenen Daten und verkaufen diese u.U. an Dritte weiter. Schalten Sie in Ihrem und unserem Interesse den Adblocker aus. Keine Angst, wir verwenden keine Popups oder Umleitungen. Ein paar kleine, unauffällige Banner finanzieren uns einen Kaffee. Sonst gibt's hier keine Werbung.