Reinickendorf

Beliebte Kulturtreff -Konzertreihe begeistert Seniorinnen und Senioren

Die beliebte Konzertreihe "Kulturtreff" des Bezirksamts fand kürzlich im Ernst-Reuter-Saal ihre Fortsetzung mit einem stimmungsvollen Frühlingskonzert, präsentiert von Christoph Sanft und dem Salon-Orchester Berlin. Eine Vielzahl an Senioren genoss die bekannten Schlager aus den 1920er- bis 60er-Jahren, interpretiert von den Solisten Corinna Buchholz und Armin Horn. Bezirksbürgermeisterin Emine Demirbüken-Wegner (CDU) persönlich begrüßte das begeisterte Publikum und betonte die große Popularität des Musikers Christoph Sanft.

Das Konzert war ein großer Erfolg, mit über 550 verkauften Karten. Die Bürgermeisterin war voll des Lobes für die Veranstaltung und kündigte die nächsten Termine der "Kulturtreff-Serie" an. Am 28. Mai wird das Metropolitan Orchestra unter der Leitung von Rainer Sommer gemeinsam mit Eva Jagun eine bunte Revue unter dem Titel "Ich denke oft an schöne Zeiten" präsentieren. Musikliebhaber können sich auf Klassik, Swing, Blasmusik, Schlager und humorvolle Anekdoten freuen. Am 20. Juni wird Peter Grimberg eine unterhaltsame Reise mit Musik und Gags unter dem Titel "Die Braumönche kommen" präsentieren.

Karten für die kommenden Veranstaltungen können zum Preis von 15 Euro erworben werden. Kurzentschlossene haben die Möglichkeit, die Theaterkasse im Ernst-Reuter-Saal am Veranstaltungstag ab 14 Uhr zu besuchen. Die Veranstaltungsreihe "Kulturtreff" bietet Seniorinnen und Senioren eine willkommene Gelegenheit, bekannte Melodien zu genießen und einen unterhaltsamen Nachmittag zu verbringen.

| Termin | Künstler | Titel |
|-----------------|-------------------------|------------------------------------|
| 28. Mai | Rainer Sommer | "Ich denke oft an schöne Zeiten" |
| 20. Juni | Peter Grimberg | "Die Braumönche kommen" |



Quelle: www.berlin.de

Siehe auch  Wohnraum für Menschen mit psychischer Beeinträchtigung in Reinickendorf gesucht

Daniel Wom

Der in Berlin geborene Daniel Wom ist ein versierter Journalist mit einer starken Affinität für Wirtschaftsthemen. Er hat an der Freien Universität Berlin Journalistik und Wirtschaftswissenschaften studiert und arbeitet seit mehr als einem Jahrzehnt in den Medien. Daniel hat für verschiedene große Tageszeitungen und Online-Plattformen geschrieben und ist bekannt für seine tiefgründigen Analysen und klaren Darstellungen komplexer Sachverhalte. Er ist Mitglied im Deutschen Journalisten-Verband und hat mehrere Auszeichnungen für seine exzellente Berichterstattung erhalten. In seiner Freizeit erkundet Daniel gerne die vielfältige Kulturszene Berlins und ist leidenschaftlicher Webentwickler.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Schließen

Adblock erkannt!

Adblocker speichern und verwenden Ihre personenbezogenen Daten und verkaufen diese u.U. an Dritte weiter. Schalten Sie in Ihrem und unserem Interesse den Adblocker aus. Keine Angst, wir verwenden keine Popups oder Umleitungen. Ein paar kleine, unauffällige Banner finanzieren uns einen Kaffee. Sonst gibt's hier keine Werbung.