Mitte

Nachtigallen-Exkursion im Großen Tiergarten Berlin am 5. Mai 2024

Der Bezirksstadtrat Benjamin Fritz informiert darüber, dass jedes zweite Maiwochenende dem Schutz der Zugvögel und ihren Lebensräumen gewidmet ist. Der Lebensraum der Zugvögel verringert sich entlang ihrer Zugrouten aufgrund menschlicher Einflüsse. Um die verbliebenen Lebensräume nachhaltig zu schützen sind Maßnahmen erforderlich. Windräder, Hochspannungsleitungen, Glasscheiben, Lichtverschmutzung, Jagd und Klimawandel setzen den Zugvögeln immer mehr zu, insbesondere den Langstreckenziehern wie der Nachtigall. Diese müssen aufgrund des Klimawandels längere Strecken zu ihren Überwinterungsgebieten fliegen und leiden unter einer schlechteren Nahrungslage sowie Revierkonkurrenz.

Weltweit existieren etwa 10.000 Vogelarten, von denen ca. 4000 Zugvogelarten sind. Zu diesen gehören beispielsweise Kraniche, Störche, Gänse, Lerchen, Schwalben und die Nachtigall. Die Nachtigall ist bekannt für ihren wohltönenden Gesang und ihre Vielfalt an Lautäußerungen. Im Großen Tiergarten in Berlin haben Nachtigallen ihre Reviere, wo auch andere Sing- und Wasservögel einen Lebensraum gefunden haben. Der Diplom-Biologe Gunter Martin führt Interessierte durch den Park und vermittelt biologische Besonderheiten und den Gesang der Vögel.

Eine Führung mit Gunter Martin findet am Sonntag, den 5. Mai 2024 von 20.00 bis 22.00 Uhr am Brandenburger Tor, vor dem Raum der Stille, statt. Die Teilnahme ist kostenlos, jedoch ist die Exkursion nicht barrierefrei. Weitere Informationen können im Umweltladen eingeholt werden. Für Medienanfragen steht die Pressestelle des Bezirksamtes Mitte zur Verfügung.



Quelle: www.berlin.de

Siehe auch  Entsiegelungsarbeiten starten: Pohl- und Kluckstraße werden begrünt

Daniel Wom

Der in Berlin geborene Daniel Wom ist ein versierter Journalist mit einer starken Affinität für Wirtschaftsthemen. Er hat an der Freien Universität Berlin Journalistik und Wirtschaftswissenschaften studiert und arbeitet seit mehr als einem Jahrzehnt in den Medien. Daniel hat für verschiedene große Tageszeitungen und Online-Plattformen geschrieben und ist bekannt für seine tiefgründigen Analysen und klaren Darstellungen komplexer Sachverhalte. Er ist Mitglied im Deutschen Journalisten-Verband und hat mehrere Auszeichnungen für seine exzellente Berichterstattung erhalten. In seiner Freizeit erkundet Daniel gerne die vielfältige Kulturszene Berlins und ist leidenschaftlicher Webentwickler.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Schließen

Adblock erkannt!

Adblocker speichern und verwenden Ihre personenbezogenen Daten und verkaufen diese u.U. an Dritte weiter. Schalten Sie in Ihrem und unserem Interesse den Adblocker aus. Keine Angst, wir verwenden keine Popups oder Umleitungen. Ein paar kleine, unauffällige Banner finanzieren uns einen Kaffee. Sonst gibt's hier keine Werbung.