Marzahn-Hellersdorf

Musikalischer Vortrag über John Adams Oper “Nixon in China” am 24. April in der Artothek

Am Mittwoch, dem 24. April 2024, wird um 18:00 Uhr in der Artothek der Bezirkszentralbibliothek „Mark Twain“ in Berlin ein musikalischer Vortrag über John Adams Oper “Nixon in China” von Carolin Müller-Dohle, einer Dramaturgin der Deutschen Oper Berlin, stattfinden. Die Oper, die die historische Begegnung zwischen dem US-Präsidenten Richard Nixon und dem chinesischen Revolutionsführer Mao Zedong im Jahr 1972 thematisiert, wurde von John Adams im Jahr 1987 komponiert.

Die Inszenierung der Oper wird von der Deutschen Oper in Charlottenburg im Juni und Juli präsentiert. Obwohl die Oper bei ihrer Uraufführung verhalten aufgenommen wurde, hat sie sich international einen guten Ruf erarbeitet, da sie vielfältige interpretatorische Deutungen zulässt. Die Begegnung zwischen Nixon und Mao wird oft als ironisch überhöhte Farce inszeniert und bietet Raum für eine kritische Auseinandersetzung mit politischen Themen.

Carolin Müller-Dohle wird im Rahmen der „Marzahner Konzertgespräche“ nähere Einblicke in die aktuelle Inszenierung von „Nixon in China“ geben. Interessierte können sich telefonisch unter 030-54704142 anmelden. Der Eintritt zum Vortrag ist frei, jedoch wird um eine Spende an den Förderverein Stadtbibliothek Marzahn-Hellersdorf e.V. zur Mitfinanzierung der Veranstaltung gebeten.

Der Vortrag bietet Musik- und Opernliebhabern die Möglichkeit, mehr über die Hintergründe und Interpretationen von John Adams Oper zu erfahren. Weitere Informationen sind auf der Webseite www.berlin.de/bibliotheken-mh verfügbar.

------

| Veranstaltung | Musikalischer Vortrag über "Nixon in China" von John Adams |
|---------------|-------------------------------------------------------------|
| Datum | 24. April 2024 |
| Uhrzeit | 18:00 Uhr |
| Ort | Artothek der Bezirkszentralbibliothek „Mark Twain“, Berlin |
| Referentin | Carolin Müller-Dohle (Deutsche Oper Berlin) |
| Anmeldung | Telefonisch unter 030-54704142 |
| Eintritt | Frei |
| Spende | Für den Förderverein Stadtbibliothek Marzahn-Hellersdorf e.V. zur Mitfinanzierung der Veranstaltung |
| Weitere Infos| www.berlin.de/bibliotheken-mh |



Quelle: www.berlin.de

Siehe auch  Neue ISS-Schule mit Sporthalle in Prenzlauer Berg: Informationsveranstaltung am 18. Oktober 2023.

Daniel Wom

Der in Berlin geborene Daniel Wom ist ein versierter Journalist mit einer starken Affinität für Wirtschaftsthemen. Er hat an der Freien Universität Berlin Journalistik und Wirtschaftswissenschaften studiert und arbeitet seit mehr als einem Jahrzehnt in den Medien. Daniel hat für verschiedene große Tageszeitungen und Online-Plattformen geschrieben und ist bekannt für seine tiefgründigen Analysen und klaren Darstellungen komplexer Sachverhalte. Er ist Mitglied im Deutschen Journalisten-Verband und hat mehrere Auszeichnungen für seine exzellente Berichterstattung erhalten. In seiner Freizeit erkundet Daniel gerne die vielfältige Kulturszene Berlins und ist leidenschaftlicher Webentwickler.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Schließen

Adblock erkannt!

Adblocker speichern und verwenden Ihre personenbezogenen Daten und verkaufen diese u.U. an Dritte weiter. Schalten Sie in Ihrem und unserem Interesse den Adblocker aus. Keine Angst, wir verwenden keine Popups oder Umleitungen. Ein paar kleine, unauffällige Banner finanzieren uns einen Kaffee. Sonst gibt's hier keine Werbung.