Spandau

Geheime Schätze enthüllt: Andreas Hoffmann präsentiert Berlin-Buch

Am 31. Mai präsentiert die Stadtbibliothek Spandau eine exklusive Lesung mit dem renommierten Autor und Berlin-Enthusiasten Andreas Hoffmann. Hoffmann wird sein faszinierendes Buch „Versteckt in Berlin. An geheimen Orten in der Hauptstadt“ vorstellen und Einblicke in die verborgenen Schätze und Zufluchtsorte der Metropole geben.

Andreas Hoffmann, Historiker und Schriftsteller, ist bekannt für seine Entdeckungen der versteckten Juwelen Berlins. Sein Buch entführt die Leser auf eine Zeitreise durch die letzten 700 Jahre Berlins und zeigt dabei verborgene Orte, die von politisch Verfolgten, bedrohten Frauen, Konspirativen, Gaunern und sogar zukünftigen Kaisern frequentiert wurden. Bekannte und unbekannte Orte und Ereignisse werden auf spannende Weise präsentiert, und enthüllen ganz neue Seiten der Hauptstadt.

Die Lesung am 31. Mai um 19 Uhr in der Bezirkszentralbibliothek Spandau bietet Besuchern die Gelegenheit, Andreas Hoffmann persönlich kennenzulernen und die verborgenen Schätze Berlins zu entdecken. Die Veranstaltung verspricht ein faszinierendes Erlebnis für jeden Berlin-Fan.

Datum und Ort der Lesung: Fr, 31.05.2024, um 19.00 Uhr im Lesecafé der Bezirkszentralbibliothek Spandau, Carl-Schurz-Straße 13, 13597 Berlin. Der Eintritt ist frei, jedoch wird aufgrund begrenzter Platzkapazitäten um eine rechtzeitige Anmeldung unter T (030) 90279-5511 oder events@ba-spandau.berlin.de gebeten.

Es wird erwartet, dass die Veranstaltung ein breites Publikum anzieht, das neugierig darauf ist, die Geheimnisse hinter den bekannten Wahrzeichen Berlins zu erfahren und neue, weniger bekannte Orte kennenzulernen, die in Andreas Hoffmanns Buch präsentiert werden. Die Lesung verspricht eine faszinierende Entdeckungsreise durch die verborgenen Schätze Berlins, die die Teilnehmer sicherlich begeistern wird.



Quelle: www.berlin.de

Siehe auch  Kulturnachmittag am 13. März: Friedrich & Wiesenhütter live in Hellersdorf-Ost!

Daniel Wom

Der in Berlin geborene Daniel Wom ist ein versierter Journalist mit einer starken Affinität für Wirtschaftsthemen. Er hat an der Freien Universität Berlin Journalistik und Wirtschaftswissenschaften studiert und arbeitet seit mehr als einem Jahrzehnt in den Medien. Daniel hat für verschiedene große Tageszeitungen und Online-Plattformen geschrieben und ist bekannt für seine tiefgründigen Analysen und klaren Darstellungen komplexer Sachverhalte. Er ist Mitglied im Deutschen Journalisten-Verband und hat mehrere Auszeichnungen für seine exzellente Berichterstattung erhalten. In seiner Freizeit erkundet Daniel gerne die vielfältige Kulturszene Berlins und ist leidenschaftlicher Webentwickler.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Schließen

Adblock erkannt!

Adblocker speichern und verwenden Ihre personenbezogenen Daten und verkaufen diese u.U. an Dritte weiter. Schalten Sie in Ihrem und unserem Interesse den Adblocker aus. Keine Angst, wir verwenden keine Popups oder Umleitungen. Ein paar kleine, unauffällige Banner finanzieren uns einen Kaffee. Sonst gibt's hier keine Werbung.