Berlin AktuellMedienMedien / KulturPodcastRadioWhat the Wirtschaft?!

What The Wirtschaft?! Neuer Podcast für junges Publikum in der Dlf Audiothek App

In der heutigen Podcast-Landschaft gibt es eine Vielzahl von Angeboten, die sich an unterschiedliche Zielgruppen richten. Seit kurzem gibt es auch einen neuen Podcast, der sich mit Wirtschaftsthemen beschäftigt, jedoch auf eine unterhaltsame und für jeden verständliche Art und Weise. „What the Wirtschaft?!“ ist ein Podcast, der sich an ein junges Publikum richtet und von vier Wirtschaftsjournalistinnen und -journalisten moderiert wird. Die Idee des Podcasts ist es, komplexe wirtschaftliche Zusammenhänge anhand von Alltagsbeispielen verständlich zu machen.

Die vier Hosts, Anne-Catherine Beck, Bo Hyun Kim, Gregor Lischka und Marcus Wolf, sind allesamt erfahrene Wirtschaftsexperten und vermitteln ihr Wissen auf eine spielerische und zugängliche Weise. Dabei geht es nicht nur um klassische Themen wie Börse und Finanzmärkte, sondern auch um Dienstleistungen und Produkte, die unseren Alltag prägen.

Durch die Verbindung von ökonomischer Sachkenntnis und Entertainment gelingt es dem Podcast, wirtschaftliche Fragestellungen auf unterhaltsame Weise zu beleuchten. Dabei wird bewusst auf Fachjargon verzichtet, stattdessen sollen Spielfreude, Ausflüge in die Popkultur und interessante Fakten die Atmosphäre der Folgen prägen.

Der Podcast „What the Wirtschaft?!“ ist ab sofort alle zwei Wochen in der Dlf Audiothek App verfügbar und richtet sich an ein breites Publikum, das an ökonomischen Themen interessiert ist, jedoch bisher vielleicht von der oft als undurchschaubar empfundenen Wirtschaft abgeschreckt wurde. Zudem wird der Podcast auch im Radioprogramm von Deutschlandfunk Nova ausgestrahlt, wodurch die Reichweite nochmals erhöht wird.

Die Einführung dieses Podcasts ist besonders für Berlinerinnen und Berliner von Interesse, da die Hauptstadttag viele Wirtschaftsunternehmen, Start-ups und junge Unternehmer anzieht. Dabei können durch den Podcast möglicherweise auch lokale wirtschaftliche Zusammenhänge beleuchtet werden, die für die Berliner Bevölkerung von Bedeutung sind.

Siehe auch  Ballhaus Naunynstraße erhält 200.000 Euro Theaterpreis des Bundes 2023 - Ausgezeichnete Arbeit in Berlin

In der folgenden Tabelle sind einige potenziell interessante wirtschaftliche Fakten über Berlin aufgeführt:

| Faktor | Information |
|———————————————|——————————————————————-|
| Wirtschaftswachstum | Berlin hat eines der höchsten Wirtschaftswachstum in Deutschland |
| Start-up-Szene | Berlin ist bekannt für seine blühende Start-up-Landschaft |
| Arbeitsmarkt | Die Arbeitslosenquote in Berlin ist vergleichsweise hoch |
| Branchenschwerpunkte | Berlin ist besonders stark in den Bereichen Kreativ- und Kulturwirtschaft|

Der neue Podcast „What the Wirtschaft?!“ könnte also nicht nur für Wirtschaftsinteressierte von Interesse sein, sondern auch für Berlinerinnen und Berliner, die mehr über die wirtschaftlichen Verflechtungen in ihrer Stadt erfahren möchten.



Quelle: Deutschlandradio / ots

Daniel Wom

Der in Berlin geborene Daniel Wom ist ein versierter Journalist mit einer starken Affinität für Wirtschaftsthemen. Er hat an der Freien Universität Berlin Journalistik und Wirtschaftswissenschaften studiert und arbeitet seit mehr als einem Jahrzehnt in den Medien. Daniel hat für verschiedene große Tageszeitungen und Online-Plattformen geschrieben und ist bekannt für seine tiefgründigen Analysen und klaren Darstellungen komplexer Sachverhalte. Er ist Mitglied im Deutschen Journalisten-Verband und hat mehrere Auszeichnungen für seine exzellente Berichterstattung erhalten. In seiner Freizeit erkundet Daniel gerne die vielfältige Kulturszene Berlins und ist leidenschaftlicher Webentwickler.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Schließen

Adblock erkannt!

Adblocker speichern und verwenden Ihre personenbezogenen Daten und verkaufen diese u.U. an Dritte weiter. Schalten Sie in Ihrem und unserem Interesse den Adblocker aus. Keine Angst, wir verwenden keine Popups oder Umleitungen. Ein paar kleine, unauffällige Banner finanzieren uns einen Kaffee. Sonst gibt's hier keine Werbung.