Marzahn-Hellersdorf

Safer Internet Day: VHS-Infoabend für sicheres Surfen

Am Dienstag, dem 6. Februar 2024, lädt die VHS Marzahn-Hellersdorf zum Info-Nachmittag in die Bezirkszentralbibliothek Mark Twain in Berlin ein. Anlass für die Veranstaltung ist der „Safer Internet Day“, an dem die Volkshochschule sich mit dem Thema beschäftigen möchte, wie Kinder im Netz sicher bleiben können. Die Veranstaltung richtet sich an Eltern, die sich darüber informieren möchten, wie sie ihre Kinder auf die Nutzung des Internets vorbereiten können und welche Maßnahmen zum Schutz getroffen werden sollten. Die Referentin des Info-Abends wird Kerstin Butenhoff sein. Der Eintritt ist frei, jedoch wird um eine Anmeldung über die VHS online gebeten.

Kinder bewegen sich heutzutage immer früher und selbstständiger im Internet, sei es über Tablets, Smartphones oder Spielekonsolen. Die Veranstaltung möchte Eltern dabei unterstützen, ihre Kinder in diesem Umfeld zu begleiten und zu schützen. Es soll darüber informiert werden, wie Geräte sicher eingerichtet werden können und welche Maßnahmen ergriffen werden sollten, um Kinder im Netz besser zu schützen.

Die Bezirkszentralbibliothek Mark Twain in der Marzahner Promenade 55 ist Teil des umfangreichen Bibliotheksnetzwerks in Marzahn-Hellersdorf. Die Bibliotheken bieten neben der Ausleihe von Büchern und Medien auch regelmäßig Veranstaltungen und Kurse für alle Altersgruppen an.

In einer Tabelle könnten beispielsweise Informationen zu altersgerechten Internet-Nutzungsregeln für Kinder oder Tipps zur sicheren Einrichtung von Geräten aufgeführt werden, um Eltern konkrete Handlungsempfehlungen an die Hand zu geben.

Der „Safer Internet Day“ ist eine Initiative, die weltweit jährlich stattfindet und das Ziel hat, für einen sicheren und verantwortungsvollen Umgang mit digitalen Medien zu sensibilisieren. Es werden Veranstaltungen und Aktionen durchgeführt, um auf die Risiken im Netz aufmerksam zu machen und Maßnahmen zur Prävention zu fördern.

Siehe auch  Neues Stadtteilzentrum Helle Terrasse in Berlin-Hellersdorf öffnet bald seine Türen!

Die Bezirkszentralbibliothek Mark Twain ist eine zentrale Anlaufstelle für Bildung und Kultur in Marzahn-Hellersdorf und bietet neben dem Ausleihen von Büchern und Medien auch vielfältige Veranstaltungen und Kurse für die Bewohner des Bezirks an. Die VHS Marzahn-Hellersdorf agiert als Bildungseinrichtung, die ein breites Spektrum an Kursen und Veranstaltungen in verschiedenen Bereichen anbietet, darunter auch Kurse zur Medienerziehung und -kompetenz.

Die Teilnahme an der Veranstaltung könnte also für Eltern eine gute Gelegenheit bieten, sich über die neuesten Entwicklungen und Empfehlungen im Bereich der Medienerziehung zu informieren und sich mit anderen Eltern auszutauschen.



Quelle: www.berlin.de

Daniel Wom

Der in Berlin geborene Daniel Wom ist ein versierter Journalist mit einer starken Affinität für Wirtschaftsthemen. Er hat an der Freien Universität Berlin Journalistik und Wirtschaftswissenschaften studiert und arbeitet seit mehr als einem Jahrzehnt in den Medien. Daniel hat für verschiedene große Tageszeitungen und Online-Plattformen geschrieben und ist bekannt für seine tiefgründigen Analysen und klaren Darstellungen komplexer Sachverhalte. Er ist Mitglied im Deutschen Journalisten-Verband und hat mehrere Auszeichnungen für seine exzellente Berichterstattung erhalten. In seiner Freizeit erkundet Daniel gerne die vielfältige Kulturszene Berlins und ist leidenschaftlicher Webentwickler.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Schließen

Adblock erkannt!

Adblocker speichern und verwenden Ihre personenbezogenen Daten und verkaufen diese u.U. an Dritte weiter. Schalten Sie in Ihrem und unserem Interesse den Adblocker aus. Keine Angst, wir verwenden keine Popups oder Umleitungen. Ein paar kleine, unauffällige Banner finanzieren uns einen Kaffee. Sonst gibt's hier keine Werbung.