Treptow-Köpenick

Inklusives Sportfest in Treptow-Köpenick lädt zum Mitmachen ein

Das Bezirksamt Treptow-Köpenick wird gemeinsam mit dem PSV Olympia und dem Special Olympics Deutschland in Berlin e. V. am 8. Juni 2024 das erste inklusive Sportfest im Bezirk ausrichten. Unter dem Motto "Gemeinsam in Bewegung" sind Menschen jeden Alters und jeder Fähigkeit eingeladen, an einem Tag voller Spaß, Bewegung und Gemeinschaft teilzunehmen. Die Veranstaltung findet auf dem Sportplatz „Fritz Lesch“ in der Dörpfeldstraße 89 in Berlin statt und bietet eine Vielzahl inklusiver Bewegungsangebote, einen Stationsbetrieb für alle Altersgruppen, Mitmachangebote, Gesundheitssport, eine Tanzvorführung und eine gemeinsame Erwärmung mit Zumba Gold.

Die Veranstalter des inklusiven Sportfestes streben danach, die Kraft der Gemeinschaft und die Freude an der Bewegung zu fördern. Der Tag soll allen Teilnehmern ein unvergessliches Erlebnis bieten. Um Menschen mit Beeinträchtigungen die Teilnahme zu erleichtern, werden Parkplätze nach vorheriger Anmeldung per E-Mail vergeben. Besucher werden zudem ermutigt, den öffentlichen Nahverkehr zu nutzen, um einen reibungslosen Ablauf zu gewährleisten.

Für diejenigen, die mit den öffentlichen Verkehrsmitteln anreisen, stehen die Haltestellen Wassermannstraße oder Ottomar-Geschke-Straße der Tramlinien 61 oder 63 zur Verfügung, die sich in unmittelbarer Nähe zum Veranstaltungsort befinden.

Die Veranstaltung ist eine Möglichkeit, Menschen jeden Hintergrunds zusammenzubringen und die Vielfalt in der Gemeinschaft zu feiern. Es wird erwartet, dass das inklusive Sportfest in Treptow-Köpenick eine positive Resonanz in der lokalen Gemeinschaft finden wird und einen wichtigen Beitrag zur Förderung von Inklusion und Zusammenhalt leisten wird.

In der folgenden Tabelle sind weitere Details zum inklusiven Sportfest aufgeführt:

| Veranstaltung | Inklusives Sportfest "Gemeinsam in Bewegung" |
|--------------------------|------------------------------------------|
| Datum und Uhrzeit | Sa., 8. Juni 2024, 10 Uhr - 15 Uhr |
| Veranstaltungsort | Sportplatz „Fritz Lesch“, Dörpfeldstraße 89, 12489 Berlin |
| Hauptaktivitäten | Inklusive Bewegungsangebote, Stationsbetrieb, Mitmachangebote, Gesundheitssport, Tanzvorführung, Zumba Gold |
| Verkehrsanbindung | Tramlinien 61 oder 63, Haltestellen Wassermannstraße oder Ottomar-Geschke-Straße |
| Anmeldung für Parkplätze | per E-Mail an: veranstaltungen@ba-tk.berlin.de |
| Motto | "Gemeinsam in Bewegung" |

Die Veranstaltung verspricht ein vielfältiges und inklusives Erlebnis für alle Teilnehmer und trägt zur Schaffung einer Gemeinschaftsbewusstsein bei, das Hindernisse überwindet und Inklusion fördert. Geeignet für Menschen jeden Alters und jeder Fähigkeit, ist das inklusive Sportfest eine einladende Plattform, um die Freude an der Bewegung und die Stärkung der Gemeinschaft zu feiern.

Siehe auch  Magnus Hirschfeld Tag: Berlin setzt Zeichen für LGBTQIA* Rechte


Quelle: www.berlin.de

Daniel Wom

Der in Berlin geborene Daniel Wom ist ein versierter Journalist mit einer starken Affinität für Wirtschaftsthemen. Er hat an der Freien Universität Berlin Journalistik und Wirtschaftswissenschaften studiert und arbeitet seit mehr als einem Jahrzehnt in den Medien. Daniel hat für verschiedene große Tageszeitungen und Online-Plattformen geschrieben und ist bekannt für seine tiefgründigen Analysen und klaren Darstellungen komplexer Sachverhalte. Er ist Mitglied im Deutschen Journalisten-Verband und hat mehrere Auszeichnungen für seine exzellente Berichterstattung erhalten. In seiner Freizeit erkundet Daniel gerne die vielfältige Kulturszene Berlins und ist leidenschaftlicher Webentwickler.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Schließen

Adblock erkannt!

Adblocker speichern und verwenden Ihre personenbezogenen Daten und verkaufen diese u.U. an Dritte weiter. Schalten Sie in Ihrem und unserem Interesse den Adblocker aus. Keine Angst, wir verwenden keine Popups oder Umleitungen. Ein paar kleine, unauffällige Banner finanzieren uns einen Kaffee. Sonst gibt's hier keine Werbung.