Tempelhof-Schöneberg

Sicherer Verkehr: Neue Radverkehrsanlage in Boelckestraße eingeweiht

Die Boelckestraße in der Gartenstadt Tempelhof wurde kürzlich sicherer für alle Verkehrsteilnehmenden dank der Umsetzung einer Radverkehrsmaßnahme, der Einrichtung von zwei neuen Zebrastreifen und der Einführung von Tempo 30. Am Mittwoch, den 17. April 2024, wurde die neue Radverkehrsanlage zwischen Hoeppnerstraße und Dudenstraße offiziell eingeweiht. Bezirksstadträtin Dr. Saskia Ellenbeck und Christoph Schmidt, Geschäftsführer der GB infraVelo GmbH, nahmen an der Eröffnung teil.

Die Maßnahmen haben zum Ziel, den Radfahrer_innen mehr Platz und Sicherheit zu bieten, insbesondere dort, wo bisher kein eigener Verkehrsraum für sie vorhanden war. Die Querungsstellen für Fußgänger wurden ebenfalls verbessert, wobei die beiden neuen Zebrastreifen zur Erhöhung der Schulwegsicherheit beitragen. Die Bauarbeiten für die Radfahrstreifen begannen im September 2023 und sind nun abgeschlossen. Diese Radverkehrsmaßnahmen sind Teil des Ausbaus der Fahrradinfrastruktur, der im Mobilitätsgesetz verankert ist und breite, sichere Radfahrstreifen für Hauptverkehrsstraßen vorsieht.

Die Boelckestraße ist eine wichtige Verkehrsader in der Gartenstadt Tempelhof und die neuen Radfahrstreifen tragen dazu bei, den Verkehr in diesem Bereich sicherer und effizienter zu gestalten. Die Einrichtung von Tempo 30 wird dazu beitragen, die Geschwindigkeit zu reduzieren und das Unfallrisiko zu minimieren. Die verbesserten Querungsstellen und Zebrastreifen sind insbesondere für Kinder auf dem Schulweg von großer Bedeutung und tragen zu einer sicheren Verkehrsumgebung bei.

Historisch gesehen hat die Gartenstadt Tempelhof eine lange Tradition als Wohngebiet mit einer hohen Lebensqualität und einem guten Verkehrskonzept. Die Maßnahmen zur Förderung des Radverkehrs passen gut in dieses Konzept und werden dazu beitragen, die Attraktivität des Viertels weiter zu steigern.

In der folgenden Tabelle sind einige relevante Informationen zu den Radverkehrsmaßnahmen in der Boelckestraße zusammengefasst:

Siehe auch  NachbarSchatz Tempelhof: Sommer-Lesetipps und Buchhandlung Menger

| Maßnahme | Datum der Umsetzung | Länge der Radfahrstreifen | Beteiligte Personen |
|--------------------|---------------------|----------------------------|-------------------------------------|
| Neue Zebrastreifen | 17. April 2024 | 1,5 Kilometer | Dr. Saskia Ellenbeck, Christoph Schmidt |
| Tempo 30 | 17. April 2024 | - | - |



Quelle: www.berlin.de

Daniel Wom

Der in Berlin geborene Daniel Wom ist ein versierter Journalist mit einer starken Affinität für Wirtschaftsthemen. Er hat an der Freien Universität Berlin Journalistik und Wirtschaftswissenschaften studiert und arbeitet seit mehr als einem Jahrzehnt in den Medien. Daniel hat für verschiedene große Tageszeitungen und Online-Plattformen geschrieben und ist bekannt für seine tiefgründigen Analysen und klaren Darstellungen komplexer Sachverhalte. Er ist Mitglied im Deutschen Journalisten-Verband und hat mehrere Auszeichnungen für seine exzellente Berichterstattung erhalten. In seiner Freizeit erkundet Daniel gerne die vielfältige Kulturszene Berlins und ist leidenschaftlicher Webentwickler.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Schließen

Adblock erkannt!

Adblocker speichern und verwenden Ihre personenbezogenen Daten und verkaufen diese u.U. an Dritte weiter. Schalten Sie in Ihrem und unserem Interesse den Adblocker aus. Keine Angst, wir verwenden keine Popups oder Umleitungen. Ein paar kleine, unauffällige Banner finanzieren uns einen Kaffee. Sonst gibt's hier keine Werbung.