Tempelhof-Schöneberg

EU-Wahlaufruf: Unternehmen und Bezirksbürgermeister fordern zur Stimmabgabe auf

Am 4. Juni 2024 wurde eine gemeinsame Pressemitteilung veröffentlicht, in der Bezirksbürgermeister Jörn Oltmann, der EUREF-Campus und die inno2grid GmbH gemeinsam dazu aufrufen, das Stimmrecht bei der Europawahl am 9. Juni 2024 zu nutzen. Dieser Aufruf zielt darauf ab, die Bürgerinnen und Bürger dazu zu ermutigen, an der Wahl teilzunehmen und ihre Stimme für ein demokratisches Europa zu nutzen.

Bezirksbürgermeister Jörn Oltmann betonte in seiner Stellungnahme die Bedeutung von Toleranz, Weltoffenheit und Zusammenarbeit für die europäische Gesellschaft. Er unterstrich die Wichtigkeit, sich für Menschenrechte und Meinungsvielfalt einzusetzen, um gemeinsam gesellschaftliche Herausforderungen zu bewältigen. Oltmann betonte, dass der Bezirk Tempelhof-Schöneberg von diesen Werten geprägt ist und sie die Grundlage für ein lebenswertes Zusammenleben bilden.

Karin Teichmann, Sprecherin des Vorstands der EUREF AG, warnte vor den Folgen von Ausgrenzung und Fremdenfeindlichkeit für das gesellschaftliche Miteinander, die Innovationskraft und Wirtschaft. Sie machte darauf aufmerksam, dass populistische, nationalistische und antidemokratische Kräfte in ganz Europa im Aufwind sind und es von großer Bedeutung ist, ihren Einfluss durch eine hohe Wahlbeteiligung einzudämmen.

Alle deutschen Staatsangehörigen und EU-Bürger_innen ab 16 Jahren sind wahlberechtigt. Es besteht zudem die Möglichkeit, per Briefwahl zu wählen. Das Landeswahlamt empfiehlt, die Unterlagen frühzeitig in den Briefwahlstellen zu beantragen und abzugeben, um sicherzustellen, dass die Stimme rechtzeitig ankommt.

Es ist von essenzieller Bedeutung, dass die Bürgerinnen und Bürger von Tempelhof-Schöneberg und darüber hinaus an der Europawahl teilnehmen, um ihre Stimme für eine demokratische und vielfältige Europäische Union abzugeben. Die Entscheidungen auf europäischer Ebene haben direkte Auswirkungen auf das tägliche Leben der Menschen, daher ist es wichtig, sich aktiv an der Gestaltung der Zukunft Europas zu beteiligen.

Siehe auch  Noch freie Plätze im Sommercamp Kirchvers 2024 - Jetzt anmelden!

| Information | Details |
|-----------------------|------------------------------------------------------|
| Wahlberechtigte | Deutsche Staatsangehörige und EU-Bürger_innen ab 16 Jahren |
| Stichtag Europawahl | 9. Juni 2024 |
| Wahlmodus | Möglichkeit der Briefwahl |
| Empfehlung | Frühzeitige Beantragung der Wahlunterlagen |



Quelle: www.berlin.de

Daniel Wom

Der in Berlin geborene Daniel Wom ist ein versierter Journalist mit einer starken Affinität für Wirtschaftsthemen. Er hat an der Freien Universität Berlin Journalistik und Wirtschaftswissenschaften studiert und arbeitet seit mehr als einem Jahrzehnt in den Medien. Daniel hat für verschiedene große Tageszeitungen und Online-Plattformen geschrieben und ist bekannt für seine tiefgründigen Analysen und klaren Darstellungen komplexer Sachverhalte. Er ist Mitglied im Deutschen Journalisten-Verband und hat mehrere Auszeichnungen für seine exzellente Berichterstattung erhalten. In seiner Freizeit erkundet Daniel gerne die vielfältige Kulturszene Berlins und ist leidenschaftlicher Webentwickler.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Schließen

Adblock erkannt!

Adblocker speichern und verwenden Ihre personenbezogenen Daten und verkaufen diese u.U. an Dritte weiter. Schalten Sie in Ihrem und unserem Interesse den Adblocker aus. Keine Angst, wir verwenden keine Popups oder Umleitungen. Ein paar kleine, unauffällige Banner finanzieren uns einen Kaffee. Sonst gibt's hier keine Werbung.