Spandau

Projektaufruf für Migrantenorganisationen und Initiativen in Spandau: Fördermöglichkeiten und Antragsstellung!

Gemäß einem Bericht von www.berlin.de werden lokale Initiativen und Organisationen von Menschen mit Migrationsgeschichte in Spandau dazu aufgerufen, Projekte einzureichen. Auch Träger, die sich mit der Organisationsentwicklung von Initiativen und Organisationen von Menschen mit Migrations- und/oder Fluchtgeschichte in Spandau beschäftigen, können Anträge stellen.

Mit dieser Förderung soll das Engagement und die Organisation von Menschen mit Migrations- und/oder Fluchtgeschichte gestärkt werden. Gefördert werden Projekte zum Aufbau von förderfähigen Migrantenorganisationen, Projekte zur Gründung von Geflüchteteninitiativen, Maßnahmen zur Erhöhung der Sichtbarkeit des Engagements und der Organisation sowie Projekte zur Organisationsentwicklung (z. B. Schulungen und Coachings).

Die Förderhöhe beträgt zwischen 500 und 5.000 € pro Projektantrag. Anträge können ab sofort fortlaufend eingereicht werden, der späteste Antragstermin ist der 12.11.2023.

Weitere Informationen zur Förderung finden Interessierte im Merkblatt oder auf der Website des Bezirksamts Spandau. Für Fragen zum Förderaufruf oder zur Antragsstellung können zwei digitale Informationsveranstaltungen besucht werden oder es besteht die Möglichkeit, persönlich Kontakt aufzunehmen. Eine Anmeldung für die Informationsveranstaltung ist nicht erforderlich, Fragen können vorab per E-Mail an integration@ba-spandau.berlin.de gerichtet werden. Bei weitergehenden Fragen wird empfohlen, sich an die Spandauer Freiwilligenagentur unter team@die-spandauer.de oder die Stabsstelle Integration integration@ba-spandau.berlin.de zu wenden.

Siehe auch  Bushaltestelle Biberburg in Spandau wird ausgebaut und verlegt - Verkehrsbeeinträchtigungen minimiert - Bauarbeiten bis 04.11.2023.

Daniel Wom

Der in Berlin geborene Daniel Wom ist ein versierter Journalist mit einer starken Affinität für Wirtschaftsthemen. Er hat an der Freien Universität Berlin Journalistik und Wirtschaftswissenschaften studiert und arbeitet seit mehr als einem Jahrzehnt in den Medien. Daniel hat für verschiedene große Tageszeitungen und Online-Plattformen geschrieben und ist bekannt für seine tiefgründigen Analysen und klaren Darstellungen komplexer Sachverhalte. Er ist Mitglied im Deutschen Journalisten-Verband und hat mehrere Auszeichnungen für seine exzellente Berichterstattung erhalten. In seiner Freizeit erkundet Daniel gerne die vielfältige Kulturszene Berlins und ist leidenschaftlicher Webentwickler.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Schließen

Adblock erkannt!

Adblocker speichern und verwenden Ihre personenbezogenen Daten und verkaufen diese u.U. an Dritte weiter. Schalten Sie in Ihrem und unserem Interesse den Adblocker aus. Keine Angst, wir verwenden keine Popups oder Umleitungen. Ein paar kleine, unauffällige Banner finanzieren uns einen Kaffee. Sonst gibt's hier keine Werbung.