Reinickendorf

Entdeckter Tanzsaal in Tegel: Zukunft als Veranstaltungsort?

Eine verborgene Perle der Geschichte wurde in Tegel wiederentdeckt und sorgt für Aufsehen. Nach dem Auszug eines Geschäfts an der Buddestraße wurde ein lange Zeit verborgener Tanzsaal freigelegt. Die Bezirksbürgermeisterin Emine Demirbüken-Wegner (CDU) teilt die Begeisterung über den Fund und betont die Notwendigkeit, den Saal in seiner ursprünglichen Gestalt zu erhalten und für die Öffentlichkeit zugänglich zu machen. Erste Gespräche mit dem Denkmalschutz und der Bauaufsicht haben bereits stattgefunden, um die nötigen Schritte für die Erhaltung des Saals einzuleiten.

Die Bezirksstadträtin Korinna Stephan (B‘90/Grüne) besichtigte den Saal persönlich und diskutierte mögliche Nutzungsmöglichkeiten. Die Idee, den Saal für Veranstaltungen und Events zu nutzen, wird derzeit geprüft, da sich die Anforderungen an Brand- und Lärmschutz in den letzten 100 Jahren verändert haben. Stephan zeigte sich beeindruckt vom Charme und der Geschichte, die dieser lange vergessene Tanzsaal ausstrahlt. Sie sieht die Chance darin, an die vergangene mondäne Zeit anzuknüpfen und den Saal für die Gemeinschaft wiederzubeleben.

In den nächsten Wochen sind weitere Treffen geplant, um eine Balance zwischen einem wirtschaftlich tragfähigen Konzept und dem Wunsch nach Erhaltung dieses denkmalwürdigen Ortes zu finden. Es ist eine einmalige Gelegenheit für Tegel, an die Vergangenheit anzuknüpfen und einen historischen Ort mit großer Strahlkraft für den Ortsteil zu bewahren.



Quelle: www.berlin.de

Siehe auch  Einfache Anmeldung zur BundID am Bürgerterminal Reinickendorf

Daniel Wom

Der in Berlin geborene Daniel Wom ist ein versierter Journalist mit einer starken Affinität für Wirtschaftsthemen. Er hat an der Freien Universität Berlin Journalistik und Wirtschaftswissenschaften studiert und arbeitet seit mehr als einem Jahrzehnt in den Medien. Daniel hat für verschiedene große Tageszeitungen und Online-Plattformen geschrieben und ist bekannt für seine tiefgründigen Analysen und klaren Darstellungen komplexer Sachverhalte. Er ist Mitglied im Deutschen Journalisten-Verband und hat mehrere Auszeichnungen für seine exzellente Berichterstattung erhalten. In seiner Freizeit erkundet Daniel gerne die vielfältige Kulturszene Berlins und ist leidenschaftlicher Webentwickler.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Schließen

Adblock erkannt!

Adblocker speichern und verwenden Ihre personenbezogenen Daten und verkaufen diese u.U. an Dritte weiter. Schalten Sie in Ihrem und unserem Interesse den Adblocker aus. Keine Angst, wir verwenden keine Popups oder Umleitungen. Ein paar kleine, unauffällige Banner finanzieren uns einen Kaffee. Sonst gibt's hier keine Werbung.