Mitte

PLATTE.BERLIN: Berliner Modedesigner erobern New York City

Die Bezirksbürgermeisterin von Mitte, Stefanie Remlinger, informierte kürzlich über die Teilnahme des vom Bezirksamt Mitte und Bezirksamt Pankow geförderten Projekts PLATTE.BERLIN an einer Delegationsreise nach New York City. Organisiert im Rahmen des Fashion Forward Networks vom Fashion Council Germany und begleitet durch den Staatssekretär der Senatsverwaltung für Wirtschaft, Energie und Betriebe, Michael Biel, sollte die Reise dazu dienen, die internationale Modewelt zu erkunden, neue Netzwerke zu knüpfen und die Sichtbarkeit der deutschen Modeindustrie auf globaler Ebene zu erhöhen.

Während der Delegationsreise hatten Ann Franke, Projektleiterin von PLATTE.Berlin und Sevil UGUZ, Gründungsmitglied des Projekts, die Gelegenheit, an exklusiven Veranstaltungen teilzunehmen, darunter Networking-Events, Branchengespräche und inspirierende Präsentationen. Diese Aktivitäten ermöglichten es, das Projekt PLATTE.Berlin internationalen Modeexperten vorzustellen und Kooperationen mit internationalen Partnerorganisationen zu etablieren.

Zusätzlich besuchte die Delegation verschiedene Modeunternehmen und Innovationszentren in New York, um Einblicke in die neuesten Trends und Entwicklungen der Branche zu gewinnen.

Die Reise stellte eine wichtige Möglichkeit dar, die innovativen Konzepte und Designs von PLATTE.Berlin einem breiteren Publikum vorzustellen und die Position Berlins als kreatives Zentrum der Modewelt zu festigen. Durch diese Netzwerkreise konnte das Projekt nicht nur seine eigene Marke stärken, sondern auch die Vielfalt und Kreativität sowie die einzigartige Verkaufsposition der Berliner Modeszene international sichtbar machen. Dies unterstreicht die Bedeutung und den Erfolg von bezirklichen Förderinitiativen für innovative Pilotprojekte wie PLATTE.Berlin zur Stärkung der Berliner Kreativwirtschaft.

Der Medienkontakt für weitere Informationen lautet: Bezirksamt Mitte, Pressestelle, E-Mail: presse@ba-mitte.berlin.de

| | |
|---|---|
| **Projekt** | PLATTE.BERLIN |
| **Veranstaltungsort** | New York City |
| **Organisation** | Fashion Council Germany, Fashion Forward Networks |
| **Teilnehmer** | Ann Franke, Sevil UGUZ |
| **Ziel** | Internationale Modewelt erkunden und Netzwerke knüpfen |
| **Ergebnis** | Stärkung der Marke und Positionierung Berlins als kreatives Modeweltzentrum |



Quelle: www.berlin.de

Siehe auch  Brandanschlag auf jüdische Einrichtung in Mitte - Bezirksamt Mitte zeigt uneingeschränkte Solidarität

Daniel Wom

Der in Berlin geborene Daniel Wom ist ein versierter Journalist mit einer starken Affinität für Wirtschaftsthemen. Er hat an der Freien Universität Berlin Journalistik und Wirtschaftswissenschaften studiert und arbeitet seit mehr als einem Jahrzehnt in den Medien. Daniel hat für verschiedene große Tageszeitungen und Online-Plattformen geschrieben und ist bekannt für seine tiefgründigen Analysen und klaren Darstellungen komplexer Sachverhalte. Er ist Mitglied im Deutschen Journalisten-Verband und hat mehrere Auszeichnungen für seine exzellente Berichterstattung erhalten. In seiner Freizeit erkundet Daniel gerne die vielfältige Kulturszene Berlins und ist leidenschaftlicher Webentwickler.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Schließen

Adblock erkannt!

Adblocker speichern und verwenden Ihre personenbezogenen Daten und verkaufen diese u.U. an Dritte weiter. Schalten Sie in Ihrem und unserem Interesse den Adblocker aus. Keine Angst, wir verwenden keine Popups oder Umleitungen. Ein paar kleine, unauffällige Banner finanzieren uns einen Kaffee. Sonst gibt's hier keine Werbung.