Marzahn-Hellersdorf

Straßen-Sanierung ab 6. Mai: Einschränkungen auf Landsberger und Märkischer Allee

Das Straßen- und Grünflächenamt informiert über geplante Straßensanierungsmaßnahmen, die am 6. Mai 2024 beginnen sollen. Auf der Landsberger Allee im Bereich zwischen Blumberger Damm und Raoul-Wallenberg-Straße werden in den Tagen vom 6. bis 8. Mai Gefahrenstellen auf der Fahrbahndecke entfernt. Während dieser Arbeiten wird der Bereich stadteinwärts einspurig befahrbar sein. Darüber hinaus werden auf der Märkischen Allee stadtauswärts vor der Stadtgrenze die Schlaglöcher und Fahrbahnrissen aufgrund von Abnutzung und Verschleiß beseitigt. Diese Maßnahmen werden vom 6. bis 17. Mai durchgeführt, wobei dieser Bereich nur einspurig befahrbar sein wird. Das Straßen- und Grünflächenamt bittet alle Verkehrsteilnehmenden um Verständnis für die temporären Einschränkungen.

Die Landsberger Allee ist eine bekannte Hauptverkehrsstraße in Berlin, die eine wichtige Verbindung zwischen dem Stadtzentrum und den östlichen Stadtteilen darstellt. Die Sanierungsmaßnahmen sind notwendig, um die Verkehrssicherheit auf dieser viel befahrenen Strecke zu gewährleisten. Eine ähnliche Bedeutung hat auch die Märkische Allee, die eine wichtige Verbindung nach Brandenburg darstellt. Die geplanten Instandsetzungsarbeiten sind daher von großer Bedeutung, um die Infrastruktur für Autofahrer und andere Verkehrsteilnehmende zu verbessern.

Hier ist eine Tabelle mit näheren Informationen zu den geplanten Sanierungsmaßnahmen:

| Straße | Bereich | Zeitraum | Verkehrsführung |
|--------------------|------------------------------------------------------------------------------------|--------------------------------------|--------------------|
| Landsberger Allee | Zwischen Blumberger Damm / Raoul-Wallenberg-Straße | 6. bis 8. Mai 2024 | Einspurig stadteinwärts |
| Märkische Allee | Stadtauswärts vor der Stadtgrenze | 6. bis 17. Mai 2024 | Einspurig |

Solche Straßensanierungen sind wichtig, um die Sicherheit auf unseren Straßen zu gewährleisten und die Lebensqualität in der Stadt zu verbessern. Die Verkehrsteilnehmenden werden gebeten, während der Arbeiten auf alternative Routen auszuweichen und die temporären Einschränkungen zu berücksichtigen.



Quelle: www.berlin.de

Siehe auch  Neuer Wirtschafts-Podcast Berlin reloaded zeigt innovative Projekte

Daniel Wom

Der in Berlin geborene Daniel Wom ist ein versierter Journalist mit einer starken Affinität für Wirtschaftsthemen. Er hat an der Freien Universität Berlin Journalistik und Wirtschaftswissenschaften studiert und arbeitet seit mehr als einem Jahrzehnt in den Medien. Daniel hat für verschiedene große Tageszeitungen und Online-Plattformen geschrieben und ist bekannt für seine tiefgründigen Analysen und klaren Darstellungen komplexer Sachverhalte. Er ist Mitglied im Deutschen Journalisten-Verband und hat mehrere Auszeichnungen für seine exzellente Berichterstattung erhalten. In seiner Freizeit erkundet Daniel gerne die vielfältige Kulturszene Berlins und ist leidenschaftlicher Webentwickler.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Schließen

Adblock erkannt!

Adblocker speichern und verwenden Ihre personenbezogenen Daten und verkaufen diese u.U. an Dritte weiter. Schalten Sie in Ihrem und unserem Interesse den Adblocker aus. Keine Angst, wir verwenden keine Popups oder Umleitungen. Ein paar kleine, unauffällige Banner finanzieren uns einen Kaffee. Sonst gibt's hier keine Werbung.