Lichtenberg

Neuauflage: Journal 55+ startet mit dem Stichwort „Aktiv bleiben!“

Das neu aufgelegte Journal 55+ mit dem Motto "Aktiv bleiben!" bietet zahlreiche Informationen zu den Themen Gesundheit, Ehrenamt, Freizeit und Kultur. Die Broschüre ist kostenfrei in allen bezirklichen Einrichtungen sowie online unter www.berlin.de/senioren-aktiv-in-lichtenberg verfügbar. Zudem kann sie in verschiedenen kommunalen Begegnungsstätten in Berlin bezogen werden.

Die kommunalen Begegnungsstätten wie die Ribnitzer Straße, Einbecker Straße, Warnitzer Bogen, Karlshorst, Ruschestraße, Judith-Auer und Am Tierpark bieten Leitungspersonen an, die für Fragen und Unterstützung zur Verfügung stehen. Interessierte können sich auf der Website über die verschiedenen Angebote und Veranstaltungen informieren.

Das Journal 55+ richtet sich insbesondere an ältere Menschen, die aktiv bleiben und sich über gesundheitliche, kulturelle und soziale Themen informieren möchten. Es ist eine gute Möglichkeit für Senioren eine sinnvolle Freizeitgestaltung zu finden und neue Kontakte zu knüpfen.

Die Veröffentlichung des Journals in Berlin hat lokale Auswirkungen, da es älteren Menschen in Lichtenberg die Möglichkeit bietet, an verschiedenen Aktivitäten teilzunehmen und sich weiterzubilden. Die Begegnungsstätten in den unterschiedlichen Stadtteilen bieten eine soziale Anlaufstelle für Senioren, um gemeinsam Zeit zu verbringen und sich auszutauschen.

In der folgenden Tabelle sind die verschiedenen kommunalen Begegnungsstätten mit ihren Kontaktdaten aufgelistet:

| Begegnungsstätte | Adresse | Leitung | Kontakt |
|-------------------------------|-------------------------|-------------|-------------------|
| Ribnitzer Straße | Ribnitzer Str. 1b | Frau Tews | 929 71 68 |
| Einbecker Straße | Einbecker Str. 85 | Frau Schyschka | 525 20 42 |
| Warnitzer Bogen | Warnitzer Str. 6-8 | Herr Mummhardt | 929 02 84 |
| Karlshorst | Hönower Straße 30a | Frau Hesse | 509 81 08 |
| Rusche 43 | Ruschestraße 43 | Herr Buchwald | 559 23 81 |
| Judith-Auer | Judith-Auer-Straße 8 | Frau Kamen | 97106251 |
| Am Tierpark | Sewanstr. 235 | N.N. | 51098160 |

Das Journal 55+ und die kommunalen Begegnungsstätten tragen dazu bei, die Lebensqualität älterer Menschen in Lichtenberg zu verbessern und sie in ein aktives und soziales Miteinander einzubinden.

Siehe auch  Lichtenberg ehrt Engagement mit Bürger:innenmedaille 2024


Quelle: www.berlin.de

Daniel Wom

Der in Berlin geborene Daniel Wom ist ein versierter Journalist mit einer starken Affinität für Wirtschaftsthemen. Er hat an der Freien Universität Berlin Journalistik und Wirtschaftswissenschaften studiert und arbeitet seit mehr als einem Jahrzehnt in den Medien. Daniel hat für verschiedene große Tageszeitungen und Online-Plattformen geschrieben und ist bekannt für seine tiefgründigen Analysen und klaren Darstellungen komplexer Sachverhalte. Er ist Mitglied im Deutschen Journalisten-Verband und hat mehrere Auszeichnungen für seine exzellente Berichterstattung erhalten. In seiner Freizeit erkundet Daniel gerne die vielfältige Kulturszene Berlins und ist leidenschaftlicher Webentwickler.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Schließen

Adblock erkannt!

Adblocker speichern und verwenden Ihre personenbezogenen Daten und verkaufen diese u.U. an Dritte weiter. Schalten Sie in Ihrem und unserem Interesse den Adblocker aus. Keine Angst, wir verwenden keine Popups oder Umleitungen. Ein paar kleine, unauffällige Banner finanzieren uns einen Kaffee. Sonst gibt's hier keine Werbung.