BahnBerlin AktuellParlamentPolitikRegierungTransport

Tarifflucht bei DB Cargo: EVG-Landesvorsitzender kritisiert Vorstandsvorgehen

Die Eisenbahn- und Verkehrsgewerkschaft (EVG) hat sich zur aktuellen Situation bei der Deutschen Bahn geäußert. Marcel Labonte, EVG-Landesvorsitzender Rheinland-Pfalz, kritisiert in einer Pressemitteilung das Verhalten des Vorstands der Deutschen Bahn. Labonte bezeichnet die geplanten Umstrukturierungspläne des Unternehmens als Tarifflucht und wirft dem Vorstand vor, Kollegen schlechter darstellen und flexibler einsetzen zu wollen. Er äußert zudem, dass das Vertrauen in den Vorstand verloren gegangen sei.

Die Eisenbahn- und Verkehrsgewerkschaft (EVG) ist eine deutsche Gewerkschaft, die die Interessen der Beschäftigten im Eisenbahn- und Verkehrssektor vertritt. Die EVG ist mit rund 240.000 Mitgliedern eine der größten Gewerkschaften in Deutschland.

Die Deutsche Bahn ist das größte Eisenbahnverkehrsunternehmen in Deutschland und betreibt ein umfangreiches Schienennetz. Das Unternehmen wurde im Jahr 1994 als Teil der Bahnreform gegründet und ist seitdem eine Aktiengesellschaft. Die Deutsche Bahn ist sowohl im Personen- als auch im Güterverkehr tätig und bietet verschiedene Dienstleistungen im Bereich Mobilität und Logistik an.

Die Kritik der EVG bezieht sich offenbar auf geplante Veränderungen in der Arbeitsorganisation bei DB Cargo, der Güterverkehrstochter der Deutschen Bahn. Diese Umstrukturierungspläne könnten Auswirkungen auf die Arbeitsbedingungen und den Einsatz der Beschäftigten haben.

Im Folgenden finden Sie eine Übersicht über die EVG und die Deutsche Bahn:

| Eisenbahn- und Verkehrsgewerkschaft (EVG) | Deutsche Bahn |
|----------------------------------------------|------------------|
| Gründungsjahr: | 1863 |
| Anzahl Mitglieder: | ca. 240.000 |
| Sitz: | Frankfurt am Main |
| Vorstandsbereich: | Reinhardtstr. 23, 10117 Berlin |
| Téléfon: | 0174 878 5351 |
| Email: | anne.jacobs@evg-online.org |
| | |
| | |

Es bleibt abzuwarten, wie die Deutsche Bahn und die EVG auf die Kritik reagieren werden und ob es zu weiteren Verhandlungen oder Aktionen kommen wird. Die Tarifverhandlungen zwischen der EVG und der Deutschen Bahn stehen möglicherweise vor einer schwierigen Phase. Es bleibt zu hoffen, dass eine Einigung gefunden werden kann, die die Interessen der Beschäftigten berücksichtigt.

Siehe auch  Berlin führt Ausweispflicht für Freibadbesucher ein - Neue Sicherheitsmaßnahmen sollen Gewalt entgegenwirken


Quelle: EVG Eisenbahn- und Verkehrsgewerkschaft / ots

Daniel Wom

Der in Berlin geborene Daniel Wom ist ein versierter Journalist mit einer starken Affinität für Wirtschaftsthemen. Er hat an der Freien Universität Berlin Journalistik und Wirtschaftswissenschaften studiert und arbeitet seit mehr als einem Jahrzehnt in den Medien. Daniel hat für verschiedene große Tageszeitungen und Online-Plattformen geschrieben und ist bekannt für seine tiefgründigen Analysen und klaren Darstellungen komplexer Sachverhalte. Er ist Mitglied im Deutschen Journalisten-Verband und hat mehrere Auszeichnungen für seine exzellente Berichterstattung erhalten. In seiner Freizeit erkundet Daniel gerne die vielfältige Kulturszene Berlins und ist leidenschaftlicher Webentwickler.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Schließen

Adblock erkannt!

Adblocker speichern und verwenden Ihre personenbezogenen Daten und verkaufen diese u.U. an Dritte weiter. Schalten Sie in Ihrem und unserem Interesse den Adblocker aus. Keine Angst, wir verwenden keine Popups oder Umleitungen. Ein paar kleine, unauffällige Banner finanzieren uns einen Kaffee. Sonst gibt's hier keine Werbung.