Berlin Aktuell

Heftiger Unfall in Berlin: Ferrari komplett zerstört nach Zusammenstoß mit geparkten Autos

Heftiger Unfall in Berlin: Ferrari komplett zerstört

Bei einem Unfall in Berlin-Reinickendorf ist ein 23-Jähriger schwer verletzt worden. Zusammen mit einem 19-jährigen Beifahrer war er in einem Ferrari unterwegs, als der Unfall passierte. Der Rennwagen mit einer Motorleistung von 460 PS geriet bei regennasser Fahrbahn außer Kontrolle und krachte in parkende Autos. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Ferrari komplett zerstört. Auf Bildern ist zu sehen, dass von dem Luxusauto nicht viel übrig geblieben ist.

Der Unfall ereignete sich gegen 21.50 Uhr in einer Tempo-30-Zone an der Holländerstraße in Höhe Belfaster Straße. Der Ferrari kam von der Fahrbahn ab und prallte mit großer Geschwindigkeit in mehrere parkende Fahrzeuge. Dabei wurde ein Fiat Ducato auf einen Renault Kangoo mit Anhänger geschoben. Der Anhänger löste sich daraufhin und beschädigte das Heck des Renaults.

Der Fahrer des Ferraris wurde bei dem Unfall schwer verletzt und musste mit multiplen Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht werden. Sein Beifahrer hingegen konnte ambulant versorgt werden. Die genaue Ursache für den Unfall ist noch unklar. Der Verkehrsermittlungsdienst der Berliner Polizei hat die Ermittlungen zur Unfallursache aufgenommen.

Laut Polizeisprecher sind Unfälle mit Sportwagen in Berlin keine Seltenheit. Oft handele es sich dabei um junge Fahrer, die möglicherweise noch nicht genügend Fahrpraxis hätten oder sich beim Fahren mit solchen Autos verschätzten. Die genaue Unfallursache könne jedoch erst festgestellt werden, wenn der Fahrer und der Beifahrer vernehmungsfähig sind.

Der Ferrari wurde direkt nach dem Unfall abtransportiert und wird nun von Spezialisten untersucht, um technische Hinweise zur Unfallursache zu finden. Der Sportwagen hat in der Regel einen Wert von über 100.000 Euro.

Erst am Freitagabend gab es einen weiteren schweren Unfall in Berlin, bei dem eine Luxuskarosse beteiligt war. An der Sonnenallee in Neukölln prallte eine Mercedes G-Klasse gegen einen Baum und drei Personen wurden dabei verletzt.

Siehe auch  Klimawandel bedroht Artenvielfalt: Experten warnen vor drastischen Folgen

Mehr aktuelle Meldungen von Polizei und Feuerwehr aus Berlin und Brandenburg finden Sie im Blaulicht-Blog.

Daniel Wom

Der in Berlin geborene Daniel Wom ist ein versierter Journalist mit einer starken Affinität für Wirtschaftsthemen. Er hat an der Freien Universität Berlin Journalistik und Wirtschaftswissenschaften studiert und arbeitet seit mehr als einem Jahrzehnt in den Medien. Daniel hat für verschiedene große Tageszeitungen und Online-Plattformen geschrieben und ist bekannt für seine tiefgründigen Analysen und klaren Darstellungen komplexer Sachverhalte. Er ist Mitglied im Deutschen Journalisten-Verband und hat mehrere Auszeichnungen für seine exzellente Berichterstattung erhalten. In seiner Freizeit erkundet Daniel gerne die vielfältige Kulturszene Berlins und ist leidenschaftlicher Webentwickler.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Schließen

Adblock erkannt!

Adblocker speichern und verwenden Ihre personenbezogenen Daten und verkaufen diese u.U. an Dritte weiter. Schalten Sie in Ihrem und unserem Interesse den Adblocker aus. Keine Angst, wir verwenden keine Popups oder Umleitungen. Ein paar kleine, unauffällige Banner finanzieren uns einen Kaffee. Sonst gibt's hier keine Werbung.