Treptow-Köpenick

Tanzperformance von Takako Suzuki: Finissage in der Galerie Adlershof

Am 25. Mai findet in der Galerie Adlershof im Kulturzentrum Alte Schule in Berlin eine besondere Veranstaltung statt. Anlässlich der Finissage zur Ausstellung "Doppelfrequenz" mit Werken von Tomoko Mori und Bernd Kerkin wird es eine Tanzperformance von Takako Suzuki geben. Suzuki, die seit 1992 mit Sasha Waltz in Berlin arbeitet und an zahlreichen Produktionen beteiligt war, wird erstmals in der Galerie Adlershof auftreten.

Die Galerie Adlershof im Kulturzentrum Alte Schule bietet eine Plattform für zeitgenössische Kunst und kulturellen Austausch. Mit regelmäßigen Ausstellungen und Veranstaltungen trägt sie zur kulturellen Vielfalt in Berlin bei. Die aktuelle Ausstellung "Doppelfrequenz" zeigt Werke von Tomoko Mori und Bernd Kerkin, die beide anwesend sein werden. Die Galerieleitung, Dr. des. Meta Marina Beeck, wird eine Führung durch die Ausstellung anbieten, bevor die Tanzperformance von Takako Suzuki beginnt.

Die Zusammenarbeit von Suzuki mit Tomoko Mori ist eine weitere Facette in ihrer vielseitigen künstlerischen Karriere. Als freischaffende Choreographin und Tänzerin arbeitet Suzuki mit Künstlern aus verschiedenen Bereichen zusammen und wählt multidisziplinäre Ansätze für ihre Performances. Die Premiere ihrer Zusammenarbeit mit Tomoko Mori verspricht ein besonderes künstlerisches Erlebnis zu werden.

Die Galerie Adlershof im Kulturzentrum Alte Schule hat neben ihren Ausstellungen auch regelmäßige Öffnungszeiten für Besucher. Di-Do von 12-19 Uhr, Fr von 12-17 Uhr und Sa von 15-19 Uhr können Kunstinteressierte die Galerie besuchen und die vielfältigen Werke zeitgenössischer Künstler genießen.

Für weitere Informationen zur Ausstellung und zur Galerie Adlershof im Kulturzentrum Alte Schule können Interessierte die Websites von Tomoko Mori (https://tomokomori.de/) und der Galerie (https://galerie-alte-schule-adlershof.de/) besuchen. Versäumen Sie nicht diese beeindruckende Veranstaltung und die Gelegenheit, die Werke von Tomoko Mori und Bernd Kerkin zu entdecken und die Tanzperformance von Takako Suzuki live zu erleben.

Siehe auch  Berlin: Bauarbeiten der BVG beeinträchtigen Straßenbahnverkehr - Alle Infos hier!


Quelle: www.berlin.de

Daniel Wom

Der in Berlin geborene Daniel Wom ist ein versierter Journalist mit einer starken Affinität für Wirtschaftsthemen. Er hat an der Freien Universität Berlin Journalistik und Wirtschaftswissenschaften studiert und arbeitet seit mehr als einem Jahrzehnt in den Medien. Daniel hat für verschiedene große Tageszeitungen und Online-Plattformen geschrieben und ist bekannt für seine tiefgründigen Analysen und klaren Darstellungen komplexer Sachverhalte. Er ist Mitglied im Deutschen Journalisten-Verband und hat mehrere Auszeichnungen für seine exzellente Berichterstattung erhalten. In seiner Freizeit erkundet Daniel gerne die vielfältige Kulturszene Berlins und ist leidenschaftlicher Webentwickler.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Schließen

Adblock erkannt!

Adblocker speichern und verwenden Ihre personenbezogenen Daten und verkaufen diese u.U. an Dritte weiter. Schalten Sie in Ihrem und unserem Interesse den Adblocker aus. Keine Angst, wir verwenden keine Popups oder Umleitungen. Ein paar kleine, unauffällige Banner finanzieren uns einen Kaffee. Sonst gibt's hier keine Werbung.