Treptow-Köpenick

Stadtteilbibliotheken in Berlin: Neue Öffnungszeiten ab Juni

Marco Brauchmann, Bezirksstadtrat für Weiterbildung, Schule, Kultur und Sport, gibt bekannt, dass ab dem 3. Juni 2024 die Stadtteilbibliothek Friedrichshagen wieder zum regulären Betrieb übergehen wird. Nach einer Zeit der Einschränkungen aufgrund von Personalengpässen wird das Bibliothekspersonal wieder von Montag bis Freitag von 14 bis 19 Uhr vor Ort sein, um den Besuchern alle Dienstleistungen in gewohnter Qualität anzubieten.

Im Gegensatz dazu wird die Stadtteilbibliothek Altglienicke aufgrund von offenen Stellen ihre Öffnungszeiten im Juni vorübergehend reduzieren müssen. Neben dem Mittwoch wird die Bibliothek auch am Freitag geschlossen bleiben. An den restlichen Tagen wird sie von 10 bis 16 Uhr (Montag) und von 12 bis 18 Uhr (Dienstag und Donnerstag) geöffnet sein.

Diese Veränderungen können für die Nutzer der Bibliotheken in den jeweiligen Stadtteilen Auswirkungen haben. Während in Friedrichshagen wieder ein vollumfänglicher Service angeboten wird, müssen Besucher der Stadtteilbibliothek Altglienicke mit reduzierten Öffnungszeiten zurechtkommen.

Es ist wichtig, dass die Bürgerinnen und Bürger Verständnis für die vorübergehenden Einschränkungen in Altglienicke aufbringen, bis die offenen Stellen nachbesetzt sind und die regulären Öffnungszeiten wiederhergestellt werden können.

Hier eine Tabelle mit den aktuellen Öffnungszeiten der Stadtteilbibliotheken Friedrichshagen und Altglienicke:

| Stadtteilbibliothek | Montag | Dienstag | Mittwoch | Donnerstag | Freitag |
|------------------------|---------|----------|---------|------------|-------|
| Friedrichshagen | 14-19 Uhr | 14-19 Uhr | 14-19 Uhr| 14-19 Uhr | 14-19 Uhr |
| Altglienicke | 10-16 Uhr | 12-18 Uhr | Geschlossen | 12-18 Uhr | Geschlossen |

Es wird empfohlen, sich vor dem Besuch der Bibliotheken über die aktuellen Öffnungszeiten zu informieren, um mögliche Unannehmlichkeiten zu vermeiden.



Quelle: www.berlin.de

Siehe auch  Ermittlungsunterlagen entkräften Vorwurf - Shelby Lynn auf Rammstein-Konzert in Vilnius alkoholisiert und mit Cannabis

Daniel Wom

Der in Berlin geborene Daniel Wom ist ein versierter Journalist mit einer starken Affinität für Wirtschaftsthemen. Er hat an der Freien Universität Berlin Journalistik und Wirtschaftswissenschaften studiert und arbeitet seit mehr als einem Jahrzehnt in den Medien. Daniel hat für verschiedene große Tageszeitungen und Online-Plattformen geschrieben und ist bekannt für seine tiefgründigen Analysen und klaren Darstellungen komplexer Sachverhalte. Er ist Mitglied im Deutschen Journalisten-Verband und hat mehrere Auszeichnungen für seine exzellente Berichterstattung erhalten. In seiner Freizeit erkundet Daniel gerne die vielfältige Kulturszene Berlins und ist leidenschaftlicher Webentwickler.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Schließen

Adblock erkannt!

Adblocker speichern und verwenden Ihre personenbezogenen Daten und verkaufen diese u.U. an Dritte weiter. Schalten Sie in Ihrem und unserem Interesse den Adblocker aus. Keine Angst, wir verwenden keine Popups oder Umleitungen. Ein paar kleine, unauffällige Banner finanzieren uns einen Kaffee. Sonst gibt's hier keine Werbung.