Treptow-Köpenick

Open-Air-Ausstellung: Der Alte Markt in historischen Ansichten

Am Freitag, dem 16. Februar 2024 wird die Open-Air-Ausstellung „Vom Marktplatz zum Stadtplatz – Der Alte Markt in historischen Ansichten“ auf der Grünfläche zwischen Museum Köpenick und der Mittelpunktbibliothek Köpenick eröffnet. Die Ausstellung, die bis zum 30. April 2024 ganztägig geöffnet sein wird, lädt dazu ein, mehr über die Geschichte des Alten Marktes zu erfahren und bietet Einblicke in die Vergangenheit mittels historischer Fotografien. Die Platzanlage entstand im Jahr 2008 im Rahmen der Altstadtsanierung und ist heute ein kultureller Anziehungspunkt für Alt und Jung.

Der Alte Markt verweist auf die Köpenicker Stadtgeschichte und einen im Mittelalter genutzten Markt an dieser Stelle. Einige der ältesten Gebäude Köpenicks befinden sich hier, wie das Fachwerkhaus aus dem Jahr 1665, in dem heute das Museum Köpenick untergebracht ist. Zwischen Fachwerkgiebeln und Backsteinarchitektur prägt die Ausstellung den Platz und gibt einen Überblick über die Veränderungen, die im Laufe der Zeit stattgefunden haben. Die historischen Fotografien zeigen, welche Schätze sich im Archiv des Museums verbergen und gewähren Einblicke in die Vergangenheit des Alten Marktes.

Die Eröffnung der Open-Air-Ausstellung wird von Marco Brauchmann, dem Bezirksstadtrat für Weiterbildung, Schule, Kultur und Sport, um 15:00 Uhr stattfinden. Die Ausstellung verspricht einen informativen und historisch interessanten Besuch für Einheimische und Besucher gleichermaßen. Ein Besuch lohnt sich für alle, die mehr über die Geschichte des Alten Marktes erfahren möchten.

Im Folgenden ist eine kurze Zusammenfassung der Daten und Fakten der Open-Air-Ausstellung zu finden:

| Zeit | 16.02.2024, 15:00 Uhr |
| Ort | Alter Markt 1 – 2, 12555 Berlin |
| Laufzeit | 16.02. – 30.04.2024 (ganztägig geöffnet) |
| Begrüßung | Marco Brauchmann, Bezirksstadtrat für Weiterbildung, Schule, Kultur und Sport |

Siehe auch  DRK Kooperationstreffen Säuglingsgesundheit in Berlin-Treptow: 15.11.2023, 17-20 Uhr am Rathaus - Jetzt anmelden!

Die Ausstellung bietet Besuchern und Besucherinnen die Gelegenheit, sich mit der historischen Entwicklung des Alten Marktes auseinanderzusetzen und Einblicke in die Vergangenheit zu erhalten. Die Veranstaltung verspricht ein informatives und unterhaltsames Erlebnis für alle Altersgruppen.



Quelle: www.berlin.de

Daniel Wom

Der in Berlin geborene Daniel Wom ist ein versierter Journalist mit einer starken Affinität für Wirtschaftsthemen. Er hat an der Freien Universität Berlin Journalistik und Wirtschaftswissenschaften studiert und arbeitet seit mehr als einem Jahrzehnt in den Medien. Daniel hat für verschiedene große Tageszeitungen und Online-Plattformen geschrieben und ist bekannt für seine tiefgründigen Analysen und klaren Darstellungen komplexer Sachverhalte. Er ist Mitglied im Deutschen Journalisten-Verband und hat mehrere Auszeichnungen für seine exzellente Berichterstattung erhalten. In seiner Freizeit erkundet Daniel gerne die vielfältige Kulturszene Berlins und ist leidenschaftlicher Webentwickler.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Schließen

Adblock erkannt!

Adblocker speichern und verwenden Ihre personenbezogenen Daten und verkaufen diese u.U. an Dritte weiter. Schalten Sie in Ihrem und unserem Interesse den Adblocker aus. Keine Angst, wir verwenden keine Popups oder Umleitungen. Ein paar kleine, unauffällige Banner finanzieren uns einen Kaffee. Sonst gibt's hier keine Werbung.