Treptow-Köpenick

Interessenbekundungsverfahren für Wochenmarkt am Rathaus Johannisthal gestartet

Das Bezirksamt Treptow-Köpenick plant die Einrichtung eines Wochenmarktes auf einer Fläche von ca. 750 m² am Rathaus Johannisthal an der Megedestraße / Sterndamm. Interessierte können sich beim Bezirksamt bewerben und sollen dabei die Ergebnisse einer Umfrage zu Wochenmärkten berücksichtigen, welche eine starke Nachfrage nach regionalen und frischen Produkten sowie längeren Öffnungszeiten unter der Woche und samstags verdeutlicht. Die Bewerber müssen in ihren Konzepten Angaben zu Wochentag und Uhrzeit, Nutzungsgebühr je Markttag und Marktangebot machen. Zudem stehen zwei Strompoller mit Steckdosen zur Verfügung, deren Nutzungskosten vom Betreiber getragen werden. Eine Erlaubnis nach §29 StVO in Verbindung mit §11 BerStrG wird in Aussicht gestellt, und Bewerbungen sind bis zum 14.06.2024 um 12 Uhr einzureichen.

In Treptow-Köpenick gibt es bisher nur begrenzte Möglichkeiten für den Erwerb regionaler und frischer Produkte auf Wochenmärkten. Die Einrichtung eines neuen Wochenmarktes könnte daher eine willkommene Bereicherung für die lokale Bevölkerung darstellen, die Interesse an hochwertigen Produkten aus der Umgebung hat. Längere Öffnungszeiten unter der Woche und samstags könnten es den Berufstätigen und Familien ermöglichen, den Markt bequem zu besuchen und frische Waren zu erwerben.

Der Markt könnte auch dazu beitragen, lokale Produzenten und Händler zu unterstützen, indem sie eine neue Plattform für den Verkauf ihrer Produkte erhalten. Dadurch könnten auch die regionalen Wirtschaftskreisläufe gestärkt und die Eigenständigkeit der lokalen Produktion gefördert werden.

In der folgenden Tabelle sind die wichtigsten Informationen zum geplanten Wochenmarkt zusammengefasst:

| Standort | Rathaus Johannisthal, Megedestraße / Sterndamm |
|-------------------------|-------------------------------------------------|
| Fläche | ca. 750 m² |
| Bewerbungsfrist | 14.06.2024, 12 Uhr |
| Hauptanforderungen | Konzept mit Wochentag, Uhrzeit, Nutzungsgebühr, Marktangebot |
| Stromversorgung | 2 Strompoller mit Schuko-Steckdosen und CEEform-Starkstromstecker |
| Erlaubnis | §29 StVO (Übermäßige Straßenbenutzung) in Verbindung mit §11 BerStrG (Sondernutzung) |
| Bewerbung | info.fm@ba-tk.berlin.de |

Siehe auch  Kostenloser senso-logo-motorischer Kinderkurs in Charlottenburg-Wilmersdorf

Die Einrichtung eines Wochenmarktes in Treptow-Köpenick zeigt das Bestreben des Bezirksamtes, die Nahversorgung der Bevölkerung zu stärken und lokale Wirtschaftskreisläufe zu fördern. Interessierte Bewerber haben nun die Möglichkeit, sich mit kreativen Konzepten zu bewerben und einen Beitrag zur Vielfalt des Angebots in der Region zu leisten.



Quelle: www.berlin.de

Daniel Wom

Der in Berlin geborene Daniel Wom ist ein versierter Journalist mit einer starken Affinität für Wirtschaftsthemen. Er hat an der Freien Universität Berlin Journalistik und Wirtschaftswissenschaften studiert und arbeitet seit mehr als einem Jahrzehnt in den Medien. Daniel hat für verschiedene große Tageszeitungen und Online-Plattformen geschrieben und ist bekannt für seine tiefgründigen Analysen und klaren Darstellungen komplexer Sachverhalte. Er ist Mitglied im Deutschen Journalisten-Verband und hat mehrere Auszeichnungen für seine exzellente Berichterstattung erhalten. In seiner Freizeit erkundet Daniel gerne die vielfältige Kulturszene Berlins und ist leidenschaftlicher Webentwickler.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Schließen

Adblock erkannt!

Adblocker speichern und verwenden Ihre personenbezogenen Daten und verkaufen diese u.U. an Dritte weiter. Schalten Sie in Ihrem und unserem Interesse den Adblocker aus. Keine Angst, wir verwenden keine Popups oder Umleitungen. Ein paar kleine, unauffällige Banner finanzieren uns einen Kaffee. Sonst gibt's hier keine Werbung.