Treptow-Köpenick

Instandsetzungsarbeiten an Wasserfontäne im Treptower Park verzögern sich

Nach einer starken Überflutung im Technikschacht der Wasserfontäne im Rosengarten des Treptower Parks im Juni 2023, konnten die notwendigen Instandsetzungsarbeiten vor Winterbruch im vergangenen Jahr nicht mehr abgeschlossen werden. Die Berliner Wasserbetriebe (BWB) haben nun Anfang April 2024 mit den Instandsetzungsarbeiten begonnen, jedoch ist noch unklar, wann diese abgeschlossen sein werden.

Die Arbeiten gestalten sich aufgrund der Komplexität der Anlagen im Technikschacht schwierig. Für die Reparaturen müssen die Wasserfontäne, das Seerosenbecken und der Brunnen „Wolf und Kranich“ abgeschaltet werden. Dies bedeutet, dass diese beliebten Attraktionen im Rosengarten vorübergehend nicht zur Verfügung stehen.

Die Instandsetzungsarbeiten sind wichtig, um die Funktionalität und Sicherheit der Anlagen im Treptower Park zu gewährleisten. Das Straßen- und Grünflächenamt wird die Öffentlichkeit über den Fortschritt der Arbeiten informieren.

Die Verzögerung bei den Reparaturen aufgrund der Überflutung im Vorjahr zeigt die Herausforderungen, die extremen Wetterereignisse mit sich bringen können. Diese Problematik könnte sich in Zukunft verstärken, da der Klimawandel zu häufigeren und intensiveren Wetterphänomenen führen kann.

Der Treptower Park ist eine beliebte Grünanlage in Berlin und ein Ort der Erholung für Einheimische und Touristen. Die Wasserspiele im Rosengarten sind eine Attraktion und ein wichtiger Bestandteil des Parkensembles. Die Verzögerung der Instandsetzungsarbeiten könnte daher Auswirkungen auf die Besucherzahlen und das Nutzungserlebnis des Parks haben.

In der folgenden Tabelle sind die betroffenen Anlagen und der aktuelle Stand der Instandsetzungsarbeiten aufgeführt:

| Anlage | Status |
|-------------------|--------------------|
| Wasserfontäne | Instandsetzung läuft|
| Seerosenbecken | Instandsetzung läuft|
| Brunnen „Wolf und Kranich“| Instandsetzung läuft |

Es bleibt abzuwarten, wie lange die Reparaturen dauern werden und wann die Wasserspiele im Rosengarten des Treptower Parks wieder in vollem Umfang genossen werden können.

Siehe auch  Klimawerkstatt in Xhain: Bürgerbeteiligung zum Klimaschutz


Quelle: www.berlin.de

Daniel Wom

Der in Berlin geborene Daniel Wom ist ein versierter Journalist mit einer starken Affinität für Wirtschaftsthemen. Er hat an der Freien Universität Berlin Journalistik und Wirtschaftswissenschaften studiert und arbeitet seit mehr als einem Jahrzehnt in den Medien. Daniel hat für verschiedene große Tageszeitungen und Online-Plattformen geschrieben und ist bekannt für seine tiefgründigen Analysen und klaren Darstellungen komplexer Sachverhalte. Er ist Mitglied im Deutschen Journalisten-Verband und hat mehrere Auszeichnungen für seine exzellente Berichterstattung erhalten. In seiner Freizeit erkundet Daniel gerne die vielfältige Kulturszene Berlins und ist leidenschaftlicher Webentwickler.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Schließen

Adblock erkannt!

Adblocker speichern und verwenden Ihre personenbezogenen Daten und verkaufen diese u.U. an Dritte weiter. Schalten Sie in Ihrem und unserem Interesse den Adblocker aus. Keine Angst, wir verwenden keine Popups oder Umleitungen. Ein paar kleine, unauffällige Banner finanzieren uns einen Kaffee. Sonst gibt's hier keine Werbung.