Treptow-Köpenick

FEZ Kinderfest zum Internationalen Kindertag mit Bücherbus Henri

Am Internationalen Kindertag am 1. Juni veranstaltet das FEZ erneut ein großes Fest, wie Bezirksstadtrat Marco Brauchmann für Weiterbildung, Schule, Kultur und Sport bekannt gegeben hat. Ein Highlight des Festes wird Henri, der Bücherbus der Stadtbibliothek Treptow-Köpenick, sein, der den Besuchern die Welt der Bücher näherbringen wird. Neben dem Angebot des Bücherbusses können die Kinder an verschiedenen Outdoor-Spielen teilnehmen, beim Bücher-Bingo mitmachen und sogar an einem offenen Illustrationsworkshop teilnehmen. Ein besonderes Highlight wird der Lesezeichen-Workshop sein, der von Susanne Buddenberg und Thomas Henseler angeboten wird und bei dem Kinder ab 8 Jahren ihrer Kreativität freien Lauf lassen können. Das Bücherbusteam und Henri freuen sich darauf, zahlreiche Besucherinnen und Besucher begrüßen zu dürfen.

Der Internationale Kindertag wird in vielen Ländern gefeiert, um die Rechte und das Wohlergehen von Kindern hervorzuheben. Der Tag geht auf das Jahr 1950 zurück, als die Weltkonferenz für das Wohlergehen von Kindern beschloss, einen weltweiten Kindertag einzuführen. Der 1. Juni wurde ausgewählt, um an das Leid der Kinder im Zweiten Weltkrieg zu erinnern und die Bedürfnisse der Kinder in den Vordergrund zu rücken.

In Treptow-Köpenick bietet das FEZ regelmäßig Veranstaltungen für Kinder und Familien an, um Spaß, Bildung und Kultur zu verbinden. Das Fest am Internationalen Kindertag ist eine Gelegenheit für Familien, einen unterhaltsamen Tag zu verbringen und gleichzeitig die Liebe zum Lesen zu fördern. Der Bücherbus Henri ist eine beliebte Attraktion und ermöglicht es Kindern, ihre Lesefertigkeit zu verbessern und ihre Fantasie zu entfalten.

Eventuelle lokale Auswirkungen könnten darin bestehen, dass das Fest im FEZ nicht nur Kinder aus Treptow-Köpenick anzieht, sondern auch Familien aus benachbarten Bezirken oder sogar aus anderen Teilen Berlins. Durch solche Veranstaltungen wird die lokale Kulturszene gestärkt und das Gemeinschaftsgefühl gefördert.

Siehe auch  Magnus-Hirschfeld-Tag in Berlin: VHS feiert Vielfalt und Emanzipation

Im Folgenden sind einige Details zum angekündigten Kinderfest im FEZ aufgeführt:

| Datum: | 1. Juni |
| Zeit: | 14:30 bis 17:30 Uhr |
| Veranstaltungsort:| FEZ Treptow-Köpenick |
| Angebote: | Bücherbus, Outdoorspiele, Bücher-Bingo, Illustrationsworkshop, Lesezeichen-Workshop |
| Altersgruppe: | Kinder ab 8 Jahren |

Das Kinderfest verspricht ein spaßiges und lehrreiches Erlebnis für kleine Bücherwürmer und Kunstbegeisterte gleichermaßen. Besucher sollten sich den 1. Juni vormerken und einen Besuch im FEZ in Treptow-Köpenick planen, um an den verschiedenen Aktivitäten teilzunehmen und gemeinsam mit Henri, dem Bücherbus, die Welt der Literatur zu erkunden.



Quelle: www.berlin.de

Daniel Wom

Der in Berlin geborene Daniel Wom ist ein versierter Journalist mit einer starken Affinität für Wirtschaftsthemen. Er hat an der Freien Universität Berlin Journalistik und Wirtschaftswissenschaften studiert und arbeitet seit mehr als einem Jahrzehnt in den Medien. Daniel hat für verschiedene große Tageszeitungen und Online-Plattformen geschrieben und ist bekannt für seine tiefgründigen Analysen und klaren Darstellungen komplexer Sachverhalte. Er ist Mitglied im Deutschen Journalisten-Verband und hat mehrere Auszeichnungen für seine exzellente Berichterstattung erhalten. In seiner Freizeit erkundet Daniel gerne die vielfältige Kulturszene Berlins und ist leidenschaftlicher Webentwickler.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Schließen

Adblock erkannt!

Adblocker speichern und verwenden Ihre personenbezogenen Daten und verkaufen diese u.U. an Dritte weiter. Schalten Sie in Ihrem und unserem Interesse den Adblocker aus. Keine Angst, wir verwenden keine Popups oder Umleitungen. Ein paar kleine, unauffällige Banner finanzieren uns einen Kaffee. Sonst gibt's hier keine Werbung.