Tempelhof-Schöneberg

Interaktive Kunstinstallation und interkulturelles Fest: Feiern Sie die Vielfalt im Kiez!

Interkulturelles Miteinander feiern beim Kiez-Kulturfest

Am kommenden Wochenende lädt das Interkulturelle Haus Schönberg zu einem bunten Kulturfest ein, das die Vielfalt des Kiezes und die Begegnung unterschiedlicher Kulturen feiert. Ein besonderes Highlight wird die interaktive Kunstinstallation zu den Themen Migration, Flucht und interkultureller Dialog sein, die vom Verein Migrantas e.V. präsentiert wird.

Der Tag startet um 13:00 Uhr mit einem Grußwort von Bezirksbürgermeister Jörn Oltmann, gefolgt von der Eröffnung der Kunstinstallation. Hier können die Besucher_innen 48 einzigartige Bilder und Botschaften entdecken, die zum Nachdenken über die verschiedenen Facetten von Migration anregen.

Neben der Kunst gibt es ein breites kulturelles Programm mit Live-Musik und Tänzen aus aller Welt. Freuen Sie sich auf faszinierenden koreanischen Trommeltanz, bezaubernde japanische Instrumentalmusik, mitreißende brasilianische Samba, rhythmische Klänge aus den Anden und der Karibik sowie energiegeladene afrikanische Fusion-Musik. Besondere Highlights sind die Tanzperformance des peruanischen Maskenkünstlers Edmundo Torres und ein Gastauftritt der beliebten Potsdamer Reggae-Band M.C. Kaki and the Popjam.

Neben der musikalischen Unterhaltung erwarten die Besucher kulinarische Köstlichkeiten aus verschiedenen Ländern sowie spannende Aktivitäten. Von Henna-Kunst über eine Pflanzen-Tauschbörse bis hin zu einem kreativen Workshop ist für jeden Geschmack etwas dabei. Besonders beeindruckend sind auch die Fotoausstellungen, die Einblicke in das Leben von Friedensmachern und afghanischen Frauen vor der Taliban-Herrschaft gewähren.

Das Interkulturelle Haus bietet zudem die Möglichkeit, die vielfältigen Angebote und Räumlichkeiten kennenzulernen. Hier finden regelmäßig Kunst-, Koch- und Sprachkurse, Beratungen, Musik- und Tanzgruppen sowie Begegnungsmöglichkeiten statt. Ein besonderer Gast an diesem Tag werden die Stadtteilmütter des Deutschen Roten Kreuzes aus dem „Kieztreff“ in der Ebersstraße sein.

Siehe auch  Präventionsrat Schöneberg Nord: Neue Suchthilfekoordination vorgestellt

Feiern Sie mit und entdecken Sie die Schönheit der kulturellen Vielfalt in Ihrem Kiez! Das Team vom Interkulturellen Haus freut sich auf Ihren Besuch und einen Tag voller kultureller Begegnungen und Inspiration.

Daniel Wom

Der in Berlin geborene Daniel Wom ist ein versierter Journalist mit einer starken Affinität für Wirtschaftsthemen. Er hat an der Freien Universität Berlin Journalistik und Wirtschaftswissenschaften studiert und arbeitet seit mehr als einem Jahrzehnt in den Medien. Daniel hat für verschiedene große Tageszeitungen und Online-Plattformen geschrieben und ist bekannt für seine tiefgründigen Analysen und klaren Darstellungen komplexer Sachverhalte. Er ist Mitglied im Deutschen Journalisten-Verband und hat mehrere Auszeichnungen für seine exzellente Berichterstattung erhalten. In seiner Freizeit erkundet Daniel gerne die vielfältige Kulturszene Berlins und ist leidenschaftlicher Webentwickler.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Schließen

Adblock erkannt!

Adblocker speichern und verwenden Ihre personenbezogenen Daten und verkaufen diese u.U. an Dritte weiter. Schalten Sie in Ihrem und unserem Interesse den Adblocker aus. Keine Angst, wir verwenden keine Popups oder Umleitungen. Ein paar kleine, unauffällige Banner finanzieren uns einen Kaffee. Sonst gibt's hier keine Werbung.