Tempelhof-Schöneberg

Erfolgsjahr für Schüler_innen der Leo Kestenberg Musikschule bei „Jugend Musiziert“

Die Schülerinnen und Schüler der Leo Kestenberg Musikschule konnten in diesem Jahr besonders viele Preise bei dem renommierten Wettbewerb „Jugend Musiziert“ gewinnen. Beim Bundeswettbewerb wurden insgesamt fünf Jugendliche ausgezeichnet, darunter Ruth Kemmsies, Lilian Beringer und Tabea Floch, die erste Preise in der Kategorie Musical erhielten. Lilian Geringer (Musical) erhielt einen 2. Preis und Benjamin Paegelow (E-Bass) einen 3. Preis. Diese Erfolge sind das Ergebnis der harten Arbeit und des Talents der Schülerinnen und Schüler, die sich zuvor beim Regionalwettbewerb im Februar und beim Landeswettbewerb im März beweisen mussten.

Die Leo Kestenberg Musikschule bietet eine Vielzahl von Instrumenten an und legt großen Wert auf das Zusammenspiel der Schülerinnen und Schüler. Die breite Palette an Kategorien, von Blasinstrumenten bis Klavier vierhändig, Bands und Filmmusikkomposition, ermöglicht es den Schülerinnen und Schülern, ihre musikalischen Fähigkeiten vielfältig zu entfalten.

Die Erfolge bei „Jugend Musiziert“ sind nicht nur ein Zeugnis für das Talent der Schülerinnen und Schüler, sondern auch für die Qualität der musikalischen Ausbildung an der Leo Kestenberg Musikschule. Die Schule hat eine lange Tradition in der Förderung junger musikalischer Talente und kann auf eine erfolgreiche Geschichte von Preisträgern bei verschiedenen Wettbewerben zurückblicken.

In der folgenden Tabelle sind die Preisträger der Leo Kestenberg Musikschule beim Bundeswettbewerb und den vorangegangenen Regional- und Landeswettbewerben aufgeführt:

| Name | Kategorie | Platzierung |
|--------------------|-------------------|----------------|
| Ruth Kemmsies | Musical | 1. Preis |
| Lilian Beringer | Musical | 1. Preis |
| Tabea Floch | Musical | 1. Preis |
| Lilian Geringer | Musical | 2. Preis |
| Benjamin Paegelow | E-Bass | 3. Preis |
| Lisa Kellner | Querflöte | Regionalebene |
| Mattis Dörffer | Klarinette | Regionalebene |
| Erik Dörffer | Komposition | Landesebene |

Die Erfolge der Schülerinnen und Schüler der Leo Kestenberg Musikschule bei „Jugend Musiziert“ sind ein Grund zum Feiern und zeigen die hohe Qualität der musikalischen Ausbildung an der Schule. Die Preisträger haben ihr Talent und ihre harte Arbeit unter Beweis gestellt und verdienen Anerkennung für ihre Leistungen.



Quelle: www.berlin.de

Siehe auch  Bezirksamt Tempelhof-Schöneberg gewinnt erneut Berliner Verwaltungspreis

Daniel Wom

Der in Berlin geborene Daniel Wom ist ein versierter Journalist mit einer starken Affinität für Wirtschaftsthemen. Er hat an der Freien Universität Berlin Journalistik und Wirtschaftswissenschaften studiert und arbeitet seit mehr als einem Jahrzehnt in den Medien. Daniel hat für verschiedene große Tageszeitungen und Online-Plattformen geschrieben und ist bekannt für seine tiefgründigen Analysen und klaren Darstellungen komplexer Sachverhalte. Er ist Mitglied im Deutschen Journalisten-Verband und hat mehrere Auszeichnungen für seine exzellente Berichterstattung erhalten. In seiner Freizeit erkundet Daniel gerne die vielfältige Kulturszene Berlins und ist leidenschaftlicher Webentwickler.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Schließen

Adblock erkannt!

Adblocker speichern und verwenden Ihre personenbezogenen Daten und verkaufen diese u.U. an Dritte weiter. Schalten Sie in Ihrem und unserem Interesse den Adblocker aus. Keine Angst, wir verwenden keine Popups oder Umleitungen. Ein paar kleine, unauffällige Banner finanzieren uns einen Kaffee. Sonst gibt's hier keine Werbung.