Steglitz-Zehlendorf

Vorlesestunde in Gottfried-Benn-Bibliothek: Spannende Geschichten für Kinder!

Die Gottfried-Benn-Bibliothek öffnet wieder ihre Türen für die beliebte Vorlesestunde, organisiert vom Lesewelt Berlin e.V. Jeden Donnerstag ab 16:30 Uhr werden Ehrenamtliche Kindern ab 4 Jahren spannende Geschichten vorlesen. Diese Stunde bietet die Möglichkeit, der Realität zu entfliehen und die Fantasie anzuregen. Die Veranstaltung findet im Kinderbereich der Bibliothek statt und dauert von 16:30 bis 17:30 Uhr. Der Eintritt ist frei und eine Voranmeldung ist nicht erforderlich.

Die Gottfried-Benn-Bibliothek, die sich am Nentershäuser Platz 1 in Berlin befindet, lädt alle Interessierten ein, an dieser Veranstaltung teilzunehmen. Um sicherzustellen, dass die Veranstaltung den geltenden Infektionsschutzvorgaben entspricht, wird empfohlen, sich vorher auf der Website der Stadtbibliothek Steglitz-Zehlendorf über die aktuellen Bestimmungen zu informieren.

Die Vorlesestunde in der Gottfried-Benn-Bibliothek bietet nicht nur einen unterhaltsamen Nachmittag für Kinder, sondern fördert auch die Lese- und Sprachkompetenz der jungen Zuhörer. Durch das regelmäßige Vorlesen von Geschichten können Kinder ihre Vorstellungskraft und Kreativität entwickeln, was langfristig das Leseverständnis und die Schreibfähigkeiten verbessern kann.

In der Tabelle unten finden Sie zusätzliche Informationen zu diesem Event:

| Datum | Zeit | Veranstaltungsort | Eintritt | Kontakt |
|-----------|--------------|-------------------------------|----------|--------------|
| Jeden Donnerstag | 16:30 - 17:30 Uhr | Gottfried-Benn-Bibliothek, Nentershäuser Platz 1, 14163 Berlin | Frei | 90299 5458 |

Die Wiederaufnahme der Vorlesestunde in der Gottfried-Benn-Bibliothek ist eine erfreuliche Nachricht für die lokale Gemeinschaft, insbesondere für Eltern und Kinder, die sich nach einer Gelegenheit sehnen, gemeinsam spannende Geschichten zu erleben und die Magie des Lesens zu entdecken. Die Veranstaltung bietet eine willkommene Abwechslung vom Alltag und unterstützt die Leseförderung bei Kindern.



Quelle: www.berlin.de

Siehe auch  Auszeichnung für ehrenamtliches Engagement in Steglitz-Zehlendorf

Daniel Wom

Der in Berlin geborene Daniel Wom ist ein versierter Journalist mit einer starken Affinität für Wirtschaftsthemen. Er hat an der Freien Universität Berlin Journalistik und Wirtschaftswissenschaften studiert und arbeitet seit mehr als einem Jahrzehnt in den Medien. Daniel hat für verschiedene große Tageszeitungen und Online-Plattformen geschrieben und ist bekannt für seine tiefgründigen Analysen und klaren Darstellungen komplexer Sachverhalte. Er ist Mitglied im Deutschen Journalisten-Verband und hat mehrere Auszeichnungen für seine exzellente Berichterstattung erhalten. In seiner Freizeit erkundet Daniel gerne die vielfältige Kulturszene Berlins und ist leidenschaftlicher Webentwickler.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Schließen

Adblock erkannt!

Adblocker speichern und verwenden Ihre personenbezogenen Daten und verkaufen diese u.U. an Dritte weiter. Schalten Sie in Ihrem und unserem Interesse den Adblocker aus. Keine Angst, wir verwenden keine Popups oder Umleitungen. Ein paar kleine, unauffällige Banner finanzieren uns einen Kaffee. Sonst gibt's hier keine Werbung.