Spandau

Start des Smartphone-Kurses für Senioren in Berlin!

Am 15. Mai 2024 startet im Seniorenklub Hakenfelde in Berlin ein neuer Smartphone-Kurs für Senioren. Diese Initiative des Bezirksamtes Spandau von Berlin, Amt für Soziales, Fachbereich Senioren richtet sich an Neulinge im Umgang mit Smartphones und bietet wertvolle Informationen und Übungen. Der Kurs konzentriert sich auf wichtige Grundeinstellungen, die Nutzung von Internetverbindungen, Fotografie, das Versenden von Fotos, Videoanrufe, die Verwendung von Apps und vieles mehr.

Das Smartphone kann für ältere Menschen eine nützliche Begleitung im Alltag darstellen, daher ist es wichtig, dass sie die Grundlagen beherrschen und sicher im Umgang mit den Geräten sind. Der Kurs wird in kleinen Gruppen abgehalten, um eine persönliche Betreuung und eine angenehme Lernatmosphäre zu gewährleisten. Die Teilnahmegebühr beträgt 70,-€ für fünf Termine à 1,5 Stunden.

Interessierte müssen sich anmelden, da die Plätze begrenzt sind. Die Anmeldung erfolgt bei dem Kursleiter Dipl. Soz.-tech. Timur Türemen oder bei Frau Förster. Kontaktdaten sind unter 0160 / 926 49 736 oder per E-Mail andrea.foerster@ba-spandau.berlin.de erhältlich.

Die Initiative des Seniorenklubs Hakenfelde ist ein wichtiger Schritt, um älteren Menschen die Möglichkeit zu geben, digitale Fähigkeiten zu erlernen und in der modernen Gesellschaft besser zu partizipieren. Durch die Schulung im Umgang mit Smartphones können sie neue Möglichkeiten entdecken und mit Familie und Freunden in Kontakt bleiben.

| Thema | Smartphone-Kurs für Senioren |
|----------------|-----------------------------------|
| Startdatum | 15. Mai 2024 |
| Zeit | 10.00 – 11.30 Uhr |
| Ort | Seniorenklub Hakenfelde, Berlin |
| Kosten | 70,-€ für fünf Termine à 1,5 Stunden |
| Anmeldung | Erforderlich, begrenzte Plätze |
| Kontakt | Timur Türemen (Kursleiter), Frau Förster |
| | Telefon 0160 / 926 49 736 |
| | E-Mail andrea.foerster@ba-spandau.berlin.de |



Quelle: www.berlin.de

Siehe auch  KulturLeben Berlin in Spandau: Gratis Kultur für Menschen mit wenig Einkommen

Daniel Wom

Der in Berlin geborene Daniel Wom ist ein versierter Journalist mit einer starken Affinität für Wirtschaftsthemen. Er hat an der Freien Universität Berlin Journalistik und Wirtschaftswissenschaften studiert und arbeitet seit mehr als einem Jahrzehnt in den Medien. Daniel hat für verschiedene große Tageszeitungen und Online-Plattformen geschrieben und ist bekannt für seine tiefgründigen Analysen und klaren Darstellungen komplexer Sachverhalte. Er ist Mitglied im Deutschen Journalisten-Verband und hat mehrere Auszeichnungen für seine exzellente Berichterstattung erhalten. In seiner Freizeit erkundet Daniel gerne die vielfältige Kulturszene Berlins und ist leidenschaftlicher Webentwickler.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Schließen

Adblock erkannt!

Adblocker speichern und verwenden Ihre personenbezogenen Daten und verkaufen diese u.U. an Dritte weiter. Schalten Sie in Ihrem und unserem Interesse den Adblocker aus. Keine Angst, wir verwenden keine Popups oder Umleitungen. Ein paar kleine, unauffällige Banner finanzieren uns einen Kaffee. Sonst gibt's hier keine Werbung.