Spandau

Erfolgreiche Sanierung: Grundschule am Eichenwald feiert Neueröffnung

Die Grundschule am Eichenwald hat die erfolgreiche Sanierung ihres Verwaltungsgebäudes mit einem festlichen Akt, musikalischem Programm und symbolischem Banddurchschnitt gefeiert. Die Bezirksstadträtin Dr. Carola Brückner und Schulleiterin Sabine Dargel waren bei der Feier anwesend und lobten die abgeschlossene Modernisierung der Schulanlage. Neben den bereits sanierten Klassenräumen, Sanitäranlagen und Fenstern in den Schülerhäusern wurde der Verwaltungstrakt umfassend überholt, einschließlich des Umbaus der ehemaligen Hausmeisterdienstwohnung in helle Schulräume für Lehrkräfte und Besprechungen.

Die Sanierung umfasste auch den Umbau des Eingangsbereiches und des Treppenhauses im Hauptgebäude sowie die Aufstockung des Verbindungsganges im ersten Obergeschoss für die zukünftige Barrierefreiheit der gesamten Schulanlage. Die Gesamtkosten beliefen sich auf etwa 4,51 Millionen Euro und wurden über Fördermittel des Kommunalinvestitionsförderungsgesetzes finanziert.

Ein besonderes Highlight der Maßnahme war die umweltschonende Wärmeversorgung der Schule durch eine neue Heizanlage mit einem modernen Hybridsystem. Diese Kombination aus hocheffizienter Brennwert-Kesselanlage, Wärmepumpe und Software-gesteuerten Stellventilen ermöglicht eine effiziente Beheizung der gesamten Schule.

Die Sanierung wurde von externen Architekten des Büros Scharabi Architekten geleitet, während das bezirkliche Hochbaumanagement die federführende Baudienststelle war. Zukünftige Pläne sehen die Sanierung der Dächer und Fassaden sowie den barrierefreien Ausbau der gesamten Schulanlage vor.

Eine Tabelle mit einer Übersicht über die wichtigsten Fakten könnte hilfreich sein:

| Sanierungskosten | 4,51 Millionen Euro |
|------------------|---------------------|
| Finanzierung | Fördermittel des Kommunalinvestitionsförderungsgesetzes |
| Architekten | Büro Scharabi Architekten |
| Bauaufsicht | Bezirkliches Hochbaumanagement |
| Besonderheit | Umweltschonende Heizanlage mit Hybridsystem |

Die Schulgemeinschaft freut sich über die abgeschlossene Sanierung und die modernisierten Einrichtungen, die nun für Lehrkräfte, Schüler und Eltern zur Verfügung stehen.



Quelle: www.berlin.de

Siehe auch  Fotowettbewerb Meine Lieblingsplatte in Marzahn-Hellersdorf: Zeige die Schönheit der Großsiedlungen

Daniel Wom

Der in Berlin geborene Daniel Wom ist ein versierter Journalist mit einer starken Affinität für Wirtschaftsthemen. Er hat an der Freien Universität Berlin Journalistik und Wirtschaftswissenschaften studiert und arbeitet seit mehr als einem Jahrzehnt in den Medien. Daniel hat für verschiedene große Tageszeitungen und Online-Plattformen geschrieben und ist bekannt für seine tiefgründigen Analysen und klaren Darstellungen komplexer Sachverhalte. Er ist Mitglied im Deutschen Journalisten-Verband und hat mehrere Auszeichnungen für seine exzellente Berichterstattung erhalten. In seiner Freizeit erkundet Daniel gerne die vielfältige Kulturszene Berlins und ist leidenschaftlicher Webentwickler.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Schließen

Adblock erkannt!

Adblocker speichern und verwenden Ihre personenbezogenen Daten und verkaufen diese u.U. an Dritte weiter. Schalten Sie in Ihrem und unserem Interesse den Adblocker aus. Keine Angst, wir verwenden keine Popups oder Umleitungen. Ein paar kleine, unauffällige Banner finanzieren uns einen Kaffee. Sonst gibt's hier keine Werbung.