Reinickendorf

Prologis baut nachhaltiges All-Electric-Building in Tegel

Am Donnerstag (16.5.) fand das Richtfest an der Wittestraße in Tegel statt, wo der Logistiker Prologis ein innovatives, nachhaltiges und klimaneutrales All-Electric-Building errichtet. Das Grundstück wurde im Jahr 2021 erworben und zuvor befand sich dort eine Eisengießerei, die abgerissen wurde. Der Prologis Park Berlin DC4 zeichnet sich insbesondere durch seine Nachhaltigkeit aus, da keine fossilen Brennstoffe für die Energieversorgung verwendet werden. Das Gebäude wird über eine Photovoltaikanlage auf dem Dach mit Strom versorgt und über eine Luft-Wärme-Pumpe beheizt. Zudem werden alle Parkplätze mit Elektroladesäulen ausgestattet, darunter zwei Schnellladestationen für Lkw. Die Fassadenbegrünung soll die Biodiversität erhöhen und das Wohlbefinden der Mieter fördern.

Prologis, eines der größten Logistik-Unternehmen in Deutschland, sieht die Region Berlin-Brandenburg als besonders prosperierend an. In Reinickendorf, in der Wittestraße, hat das Unternehmen seinen ersten Standort ausgewählt. Neben der nachhaltigen Entwicklung des Areals entsteht auch eine Bildungsstätte, die das Motto „Meister statt Master“ verkörpert. Prologis engagiert sich zudem für das Gemeinwohl, indem es z. B. Kitas und freie Träger finanziell unterstützt.

Bezirksbürgermeisterin Emine Demirbüken-Wegner (CDU) wies auf die geschichtsträchtige Vergangenheit des Standorts hin, an dem Prologis nun investiert. Sie erinnerte daran, dass die idyllische Dalldorfer Heide 1892/93 mit dem Bau der Kremmener Eisenbahn in die industrielle Moderne katapultiert wurde. Prologis sei also in bester Gesellschaft, da sich dort früher Fabriken wie Borsig und Carl Flohr angesiedelt hätten. Die Bürgermeisterin hieß Prologis herzlich willkommen und wünschte viel Erfolg.

Das Engagement von Prologis ist langfristig angelegt und geht über die Bereitstellung von Logistikhallen hinaus. Die Areale und Immobilien werden gemäß den ESG-Kriterien (Umwelt, Soziales, Unternehmensführung) hochwertig entwickelt.

Siehe auch  Kunst und Therapie: Ausstellung von Antje Kratochwil und Marie Ernst

In der folgenden Tabelle sind einige Informationen zu Prologis und dem Prologis Park Berlin DC4 zusammengefasst:

| Unternehmen | Prologis |
| Standort | Wittestraße in Tegel, Berlin |
| Nachhaltigkeit | All-Electric-Building, Verzicht auf fossile Brennstoffe |
| Energieversorgung | Photovoltaikanlage, Luft-Wärme-Pumpe |
| Ladesäulen | Elektroladesäulen mit Schnellladestationen für Lkw |
| Gemeinwohl | Finanzielle Unterstützung von Kitas und freien Trägern |
| ESG-Kriterien | Umwelt, Soziales, Unternehmensführung |

Insgesamt zeigt das Engagement von Prologis für Nachhaltigkeit und die Entwicklung von hochwertigen Immobilien in der Region Berlin-Brandenburg, dass das Unternehmen einen wichtigen Beitrag zu modernen Infrastrukturen leistet.



Quelle: www.berlin.de

Daniel Wom

Der in Berlin geborene Daniel Wom ist ein versierter Journalist mit einer starken Affinität für Wirtschaftsthemen. Er hat an der Freien Universität Berlin Journalistik und Wirtschaftswissenschaften studiert und arbeitet seit mehr als einem Jahrzehnt in den Medien. Daniel hat für verschiedene große Tageszeitungen und Online-Plattformen geschrieben und ist bekannt für seine tiefgründigen Analysen und klaren Darstellungen komplexer Sachverhalte. Er ist Mitglied im Deutschen Journalisten-Verband und hat mehrere Auszeichnungen für seine exzellente Berichterstattung erhalten. In seiner Freizeit erkundet Daniel gerne die vielfältige Kulturszene Berlins und ist leidenschaftlicher Webentwickler.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Schließen

Adblock erkannt!

Adblocker speichern und verwenden Ihre personenbezogenen Daten und verkaufen diese u.U. an Dritte weiter. Schalten Sie in Ihrem und unserem Interesse den Adblocker aus. Keine Angst, wir verwenden keine Popups oder Umleitungen. Ein paar kleine, unauffällige Banner finanzieren uns einen Kaffee. Sonst gibt's hier keine Werbung.