Reinickendorf

Neuer Jugendtreffpunkt in Frohnau: Eröffnung von Unterm Dach am 16. Februar

Am 16. Februar wird in Frohnau, im Norden Reinickendorfs, ein neues Jugendzentrum namens „Unterm Dach“ eröffnet. Das Jugendzentrum bietet Jugendlichen im Alter von 14-27 Jahren einen offenen Treffpunkt mit vielfältigen Angeboten, darunter Musik, Brettspiele und Kreativaktivitäten. Zusätzlich gibt es verschiedene Beratungsmöglichkeiten für Jugendliche in schwierigen Lebenslagen. Das Jugendzentrum wird von „Roter Baum Berlin“ getragen und vom Jugendamt Reinickendorf finanziert. Es ist das erste Jugendzentrum in Frohnau seit 2011 und wird vom Bezirksstadtrat für Jugend und Familie, Alexander Ewers (SPD), unterstützt.

Das Jugendzentrum „Unterm Dach“ öffnet jede Woche von Dienstag bis Samstag und bietet eine Vielzahl von Aktivitäten und Möglichkeiten der Freizeitgestaltung. Es findet auch mobile Arbeit statt, bei der Jugendliche außerhalb der Einrichtung erreicht werden können. Darüber hinaus ist das Jugendzentrum auch in den Sommermonaten mit einem großen, roten Bus im Bezirk Reinickendorf unterwegs, um Jugendlichen Sport- und Spielangebote sowie die Möglichkeit zur Mitgestaltung von Veranstaltungen zu bieten.

Die Eröffnungsfeier am 16. Februar um 15 Uhr umfasst Livemusik, einen DJ, gemeinsames Kochen in der mobilen Küche, und zahlreiche Spiel-, Sport- und Kreativmöglichkeiten. Die Angebote des Jugendzentrums sollen den jungen Menschen im Norden Reinickendorfs die Möglichkeit bieten, einfach nur zu sein, chillen, kreativ zu werden und eigene Ideen einzubringen.

Die Eröffnung ist eine willkommene Neuheit für die Jugendlichen im nördlichen Reinickendorf, da es seit 2011 kein Jugendzentrum in Frohnau mehr gibt. Das „Unterm Dach“ wird sicherlich eine wertvolle Bereicherung für die lokale Gemeinschaft sein.



Quelle: www.berlin.de

Siehe auch  Zweiter Runder Tisch für Sozialen Wohnungsbau in Reinickendorf - Wohnungsunternehmen und Genossenschaften diskutieren Herausforderungen.

Daniel Wom

Der in Berlin geborene Daniel Wom ist ein versierter Journalist mit einer starken Affinität für Wirtschaftsthemen. Er hat an der Freien Universität Berlin Journalistik und Wirtschaftswissenschaften studiert und arbeitet seit mehr als einem Jahrzehnt in den Medien. Daniel hat für verschiedene große Tageszeitungen und Online-Plattformen geschrieben und ist bekannt für seine tiefgründigen Analysen und klaren Darstellungen komplexer Sachverhalte. Er ist Mitglied im Deutschen Journalisten-Verband und hat mehrere Auszeichnungen für seine exzellente Berichterstattung erhalten. In seiner Freizeit erkundet Daniel gerne die vielfältige Kulturszene Berlins und ist leidenschaftlicher Webentwickler.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Schließen

Adblock erkannt!

Adblocker speichern und verwenden Ihre personenbezogenen Daten und verkaufen diese u.U. an Dritte weiter. Schalten Sie in Ihrem und unserem Interesse den Adblocker aus. Keine Angst, wir verwenden keine Popups oder Umleitungen. Ein paar kleine, unauffällige Banner finanzieren uns einen Kaffee. Sonst gibt's hier keine Werbung.