Reinickendorf

Geschäftsführerin Melanie Philipp gewinnt Wettbewerb in Berlin

Die diesjährige Gewinnerin des Wettbewerbs „Reinickendorfer Frauen in Führung“ ist Melanie Philipp, die geschäftsführende Gesellschafterin der Philipp Einzel- und Großhandels GmbH. Die Preisverleihung fand im Medienkompetenzzentrum „meredo“ statt und wurde von einer Jury aus Vertretern der bezirklichen Wirtschaft und Politik entschieden. Die Schirmherrin und Bezirksbürgermeisterin Emine Demirbüken-Wegner betonte die Bedeutung weiblicher Führungskräfte und würdigte die Leistungen von Melanie Philipp in einer männlich dominierten Branche.

Melanie Philipp wurde für ihren außerordentlichen Karriereweg und ihre Serviceorientierung gegenüber Mitarbeitern gelobt. Sie hat maßgeblich zur Stabilisierung ihres Familienunternehmens in der Krise beigetragen und alle Arbeitsplätze erhalten können. Frau Philipp legt großen Wert auf Weiterbildung und setzt sich für die Qualifizierung ihrer weiblichen Mitarbeiterinnen ein. Ihr Motto, dass Engagement und Fachwissen über Geschlecht stehen sollten, hat sich als erfolgreich erwiesen.

Die Preisverleihung wurde von 60 Gästen im Medienkompetenzzentrum Reinickendorf „meredo“ gefeiert, die sich bei Beiträgen von Spoken Word Künstlerin Jessy James LaFleur und Tanzanleitungen der Leiterin der Tanzgruppe des „Centre Talma“, Bettina Lutze-Luis-Fernandez, wohl fühlten und begeistert mitfeierten.

In einer Zeit, in der Frauen in höheren Positionen immer noch unterrepräsentiert sind, ist die Auszeichnung von Melanie Philipp als weibliche Führungskraft ein wichtiges Zeichen für die Wertschätzung und Anerkennung von Frauen in der Wirtschaft. Ihr Beispiel kann als Ermutigung für zukünftige Generationen weiblicher Führungskräfte dienen und verdeutlicht die Bedeutung von Vielfalt und Inklusion in Unternehmen.



Quelle: www.berlin.de

Siehe auch  Rammstein-Konzert in Berlin: Heftige Vorwürfe gegen Till Lindemann - Proteste und Solidarität der Fans

Daniel Wom

Der in Berlin geborene Daniel Wom ist ein versierter Journalist mit einer starken Affinität für Wirtschaftsthemen. Er hat an der Freien Universität Berlin Journalistik und Wirtschaftswissenschaften studiert und arbeitet seit mehr als einem Jahrzehnt in den Medien. Daniel hat für verschiedene große Tageszeitungen und Online-Plattformen geschrieben und ist bekannt für seine tiefgründigen Analysen und klaren Darstellungen komplexer Sachverhalte. Er ist Mitglied im Deutschen Journalisten-Verband und hat mehrere Auszeichnungen für seine exzellente Berichterstattung erhalten. In seiner Freizeit erkundet Daniel gerne die vielfältige Kulturszene Berlins und ist leidenschaftlicher Webentwickler.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Schließen

Adblock erkannt!

Adblocker speichern und verwenden Ihre personenbezogenen Daten und verkaufen diese u.U. an Dritte weiter. Schalten Sie in Ihrem und unserem Interesse den Adblocker aus. Keine Angst, wir verwenden keine Popups oder Umleitungen. Ein paar kleine, unauffällige Banner finanzieren uns einen Kaffee. Sonst gibt's hier keine Werbung.