Neukölln

Musikschule Paul Hindemith glänzt beim Bundeswettbewerb „Jugend musiziert“ in Lübeck

Der Bundeswettbewerb „Jugend musiziert“ fand vom 16. bis 22. Mai 2024 in Lübeck statt und die Schüler:innen der Musikschule Paul Hindemith aus Neukölln konnten hier beeindruckende Leistungen zeigen. Unter anderem gab es zwei Preisträgerinnen in der Solowertung der Kategorie Musical. Vivian Zemanek erhielt in der Altersgruppe VI den 1. Preis mit ihrer ausdrucksstarken Stimme und Bühnenpräsenz. Esther Konzett gewann in der Altersgruppe VII den 2. Preis für ihre gefühlvolle Interpretation und technische Brillanz. Zudem gewann das Duo Isabel Sava (Akkordeon) und Giada Cerri (Cajon) den 1. Preis in der Kategorie „Jumu open“ für Improvisation, Komposition und Interpretation.

Bezirksstadträtin Karin Korte lobte die Schüler:innen für ihre außergewöhnlichen Talente und betonte die exzellente Ausbildung, die sie an der Musikschule Paul Hindemith Neukölln erhalten. Die Erfolge der Schüler:innen seien das Ergebnis harter Arbeit, Hingabe und einer tiefen Leidenschaft für die Musik. Die Musikschule Paul Hindemith Neukölln biete ein herausragendes Umfeld für die musikalische Entwicklung junger Talente.

Die Musikschule Paul Hindemith ist eine der drei ältesten Musikschulen Deutschlands und bietet Spezialausbildungen zur Vorbereitung auf ein Musikstudium im Bereich Klassik und Jazz sowie eine umfassende Hochschulvorbereitung im Bereich Musical.

Es ist erwähnenswert, dass die Musikschule Paul Hindemith einen wichtigen Beitrag zur kulturellen Bildung und Förderung von jungen Talenten in der Region leistet. Durch die intensive Ausbildung und Förderung leistet die Musikschule einen wertvollen Beitrag zur musikalischen Landschaft in Neukölln und darüber hinaus.

In der folgenden Tabelle sind die Preisträger:innen des Wettbewerbs aufgeführt:

| Kategorie | Altersgruppe | Name | Preis |
|---------------|--------------|-----------------|--------|
| Musical | VI | Vivian Zemanek | 1. Preis|
| Musical | VII | Esther Konzett | 2. Preis|
| Jumu open | - | Isabel Sava | 1. Preis|
| Jumu open | - | Giada Cerri | 1. Preis|

Die Musikschule Paul Hindemith Neukölln und das Bezirksamt danken den Lehrkräften und den Familien der Preisträger:innen für ihre Unterstützung und ihren Beitrag zu den Erfolgen der Schüler:innen.

Siehe auch  Neue Spielgeräte im Spektegrünzug eingeweiht


Quelle: www.berlin.de

Daniel Wom

Der in Berlin geborene Daniel Wom ist ein versierter Journalist mit einer starken Affinität für Wirtschaftsthemen. Er hat an der Freien Universität Berlin Journalistik und Wirtschaftswissenschaften studiert und arbeitet seit mehr als einem Jahrzehnt in den Medien. Daniel hat für verschiedene große Tageszeitungen und Online-Plattformen geschrieben und ist bekannt für seine tiefgründigen Analysen und klaren Darstellungen komplexer Sachverhalte. Er ist Mitglied im Deutschen Journalisten-Verband und hat mehrere Auszeichnungen für seine exzellente Berichterstattung erhalten. In seiner Freizeit erkundet Daniel gerne die vielfältige Kulturszene Berlins und ist leidenschaftlicher Webentwickler.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Schließen

Adblock erkannt!

Adblocker speichern und verwenden Ihre personenbezogenen Daten und verkaufen diese u.U. an Dritte weiter. Schalten Sie in Ihrem und unserem Interesse den Adblocker aus. Keine Angst, wir verwenden keine Popups oder Umleitungen. Ein paar kleine, unauffällige Banner finanzieren uns einen Kaffee. Sonst gibt's hier keine Werbung.