Neukölln

InfoBörse für Frauen* und Mädchen* am 13. Juni 2024 in Neukölln: Vielfalt, Musik und Empowerment

Am 13. Juni 2024 findet auf dem Alfred-Scholz-Platz in Neukölln die InfoBörse für Frauen* und Mädchen* statt. Die Veranstaltung wird um 15 Uhr von der Gleichstellungsbeauftragten Sylvia Edler eröffnet, gefolgt von einem Besuch des Bezirksbürgermeisters Martin Hikel und weiterer Vertreter.

Die InfoBörse präsentiert die vielfältigen Frauen*- und Mädchen*projekte in Neukölln, die Angebote wie Berufs- und Weiterbildungsberatung, Qualifizierung, Empowerment, Selbsthilfe sowie Gewaltprävention und Hilfe im Notfall umfassen. Initiativen, Vereine, Institutionen und Projekte stellen sich von 15 bis 18 Uhr vor. Die Veranstaltung wird von der Freestyle Rapperin und Sängerin Leila Ey moderiert, die mit ihrer einzigartigen Mischung aus Wortschatz, Charisma und Ideenreichtum durch das Programm führt.

Ein kulturelles Rahmenprogramm ergänzt die InfoBörse, darunter Auftritte von Global Folk-Band "Zucker & Zimt" und Bühnenpoetin Jessy James LaFleur. Zudem bietet Boxgirls Berlin e.V. einen Schnupperworkshop zum Thema Empowerment und Stärkung des Selbstwertgefühls an. Die Textil-Künstlerin Susanne-Monika Lange unterstützt die Veranstaltung, indem sie dem Bezirk Neukölln ihre Skulptur zum Thema Häusliche Gewalt zur Verfügung stellt.

Die InfoBörse für Frauen* und Mädchen* ist eine Kooperation des Netzwerkes Frauen in Neukölln, des AK Mädchenarbeit in Neukölln und der Neuköllner Gleichstellungsbeauftragten. Weitere Informationen sind auf den Websites www.berlin.de/gleichstellung-neukoelln und www.frauen-in-neukoelln.de verfügbar.

Insgesamt bietet die InfoBörse eine wichtige Plattform für den Austausch und die Präsentation von Projekten, die sich für die Gleichstellung und Stärkung von Frauen* und Mädchen* in Neukölln engagieren. Die Veranstaltung trägt dazu bei, das Bewusstsein für die vielfältigen Herausforderungen und Bedürfnisse der Zielgruppe zu schärfen und bietet konkrete Hilfestellungen und Unterstützung vor Ort.



Quelle: www.berlin.de

Siehe auch  Die Parkraumbewirtschaftung in Neukölln verzögert sich: Neuer Starttermin für Parkzone im Reuterkiez im ersten Quartal 2024!

Daniel Wom

Der in Berlin geborene Daniel Wom ist ein versierter Journalist mit einer starken Affinität für Wirtschaftsthemen. Er hat an der Freien Universität Berlin Journalistik und Wirtschaftswissenschaften studiert und arbeitet seit mehr als einem Jahrzehnt in den Medien. Daniel hat für verschiedene große Tageszeitungen und Online-Plattformen geschrieben und ist bekannt für seine tiefgründigen Analysen und klaren Darstellungen komplexer Sachverhalte. Er ist Mitglied im Deutschen Journalisten-Verband und hat mehrere Auszeichnungen für seine exzellente Berichterstattung erhalten. In seiner Freizeit erkundet Daniel gerne die vielfältige Kulturszene Berlins und ist leidenschaftlicher Webentwickler.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Schließen

Adblock erkannt!

Adblocker speichern und verwenden Ihre personenbezogenen Daten und verkaufen diese u.U. an Dritte weiter. Schalten Sie in Ihrem und unserem Interesse den Adblocker aus. Keine Angst, wir verwenden keine Popups oder Umleitungen. Ein paar kleine, unauffällige Banner finanzieren uns einen Kaffee. Sonst gibt's hier keine Werbung.