Mitte

Lesung mit Sema Poyraz und Hasan Tasgin – Hörbuchpreisgewinner im Gespräch

Die Bezirksbürgermeisterin von Mitte, Stefanie Remlinger, informiert über eine bevorstehende Veranstaltung am 25.04.2024 um 20 Uhr in der Philipp-Schaeffer-Bibliothek in Berlin. Sema Poyraz und Hasan H. Taşgın werden im Gespräch mit David Fischbach (Buchfunk Verlag) aus Dinçer Güçyeters Buch "Unser Deutschlandmärchen" lesen. In dem Roman debütiert Güçyeter mit einer Familiengeschichte, die die Erfahrungen und Herausforderungen von Einwanderern in Deutschland beleuchtet. Die Erzählung setzt poetische und mythologische Bilder ein, um das Schicksal von Heimatverlust, Rassismus und Neuanfang zu veranschaulichen.

Das Hörbuch zeichnet sich durch die eindringliche Interpretation der Sprecher Sema Poyraz und Hasan Tasgin aus, die mit ihren persönlichen Erfahrungen die Geschichte zum Leben erwecken. Güçyeters Buch erhielt den Preis der Leipziger Buchmesse und das Hörbuch war für den Deutschen Hörbuchpreis 2024 nominiert. Der Autor Dinçer Güçyeter, selbst Kind türkischer Gastarbeiter, ist heute als Autor und Verleger tätig. Die Veranstaltung findet im Rahmen von HörGut Berlin-Mitte statt, einer Veranstaltungsreihe, die aktuelle Hörbuchproduktionen präsentiert.

Interessierte können sich für die Lesung anmelden, der Eintritt ist frei. Die Philipp-Schaeffer-Bibliothek in Berlin-Mitte ist der Veranstaltungsort. Die Pressestelle des Bezirksamts Mitte steht für Medienkontakt zur Verfügung.

| Veranstaltung | Lesung aus "Unser Deutschlandmärchen" von Dinçer Güçyeter |
|--------------|-----------------------------------------------------------|
| Datum | 25.04.2024 |
| Uhrzeit | 20:00 Uhr |
| Ort | Philipp-Schaeffer-Bibliothek, Berlin |
| Eintritt | frei |
| Sprecher | Sema Poyraz, Hasan Tasgin |
| Autor | Dinçer Güçyeter |



Quelle: www.berlin.de

Siehe auch  Richtfest für nachhaltige Kita in Berlin-Lichtenberg

Daniel Wom

Der in Berlin geborene Daniel Wom ist ein versierter Journalist mit einer starken Affinität für Wirtschaftsthemen. Er hat an der Freien Universität Berlin Journalistik und Wirtschaftswissenschaften studiert und arbeitet seit mehr als einem Jahrzehnt in den Medien. Daniel hat für verschiedene große Tageszeitungen und Online-Plattformen geschrieben und ist bekannt für seine tiefgründigen Analysen und klaren Darstellungen komplexer Sachverhalte. Er ist Mitglied im Deutschen Journalisten-Verband und hat mehrere Auszeichnungen für seine exzellente Berichterstattung erhalten. In seiner Freizeit erkundet Daniel gerne die vielfältige Kulturszene Berlins und ist leidenschaftlicher Webentwickler.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Schließen

Adblock erkannt!

Adblocker speichern und verwenden Ihre personenbezogenen Daten und verkaufen diese u.U. an Dritte weiter. Schalten Sie in Ihrem und unserem Interesse den Adblocker aus. Keine Angst, wir verwenden keine Popups oder Umleitungen. Ein paar kleine, unauffällige Banner finanzieren uns einen Kaffee. Sonst gibt's hier keine Werbung.