Mitte

FEIN-Mittel: Fördergelder für freiwilliges Engagement in Nachbarschaften

Der Bezirksstadtrat für Stadtentwicklung und Facility Management, Ephraim Gothe, teilt mit, dass dem Bezirk Mitte von der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung, Bauen und Wohnen Fördergelder aus dem Programm „Sachmittel für freiwilliges Engagement in Nachbarschaften“ (FEIN-Mittel) zur Verfügung gestellt werden. Diese Gelder sollen initiativen ehrenamtlich engagierter Bürger*innen zur Unterstützung von Maßnahmen zur Verbesserung der öffentlichen Infrastruktur in der Nachbarschaft dienen. Die Umsetzung erfolgt in freiwilliger Eigenleistung und die erforderlichen Kosten für die dafür benötigten Sachmittel werden bis zu einem Höchstbetrag in Höhe von 3.500,-€ übernommen. Dies umfasst z.B. Farben und andere Materialien für Renovierungen gemeinsam genutzter öffentlicher Einrichtungen, wie Schulen oder Freizeiteinrichtungen. Aktionen von Initiativen, Interessengemeinschaften und Vereinen, die zur Verbesserung des Wohnumfeldes in der Nachbarschaft beitragen, können ebenfalls gefördert werden. Es ist jedoch zu beachten, dass Maßnahmen in Quartiersmanagementgebieten ausgeschlossen sind. Anträge können schriftlich bis zum 29.02.2024 eingereicht werden und müssen vor dieser Frist eingehen, um berücksichtigt zu werden.

Die Förderung ist eine wichtige Unterstützung für ehrenamtlich tätige Bürger*innen und Initiativen, die sich für die Verbesserung des lokalen Wohnumfeldes einsetzen. Die finanzielle Unterstützung ermöglicht die Umsetzung von Projekten, die ansonsten aufgrund mangelnder Finanzierung nicht realisierbar wären. Die Fördermaßnahmen werden voraussichtlich positive lokale Auswirkungen haben, indem sie die Infrastruktur im Bezirk Mitte verbessern und die Lebensqualität der Menschen in der Nachbarschaft erhöhen.

Historisch gesehen sind Förderprogramme für ehrenamtliches Engagement und freiwillige Initiativen schon seit langem wichtige Instrumente zur Stärkung des Gemeinschaftsgefühls und der sozialen Bindungen in einer Gemeinschaft. Sie ermöglichen es den Einwohnern, aktiv zur Gestaltung ihrer Umgebung beizutragen und das Zusammenleben in ihrer Nachbarschaft zu verbessern.

Siehe auch  Berliner Sportlerinnen und Sportler werden für ihre Erfolge 2022/2023 geehrt

Im Folgenden finden Sie eine Tabelle mit Informationen zu den FEIN-Mitteln und den Fördermöglichkeiten:

| Fördermittel | Maximale Förderhöhe | Einreichungsfrist |
|————–|———————|——————–|
| FEIN-Mittel | 3.500,-€ | 29.02.2024 |

Das Bezirksamt Mitte von Berlin steht als Ansprechpartner für weitere Informationen zur Verfügung und stellt die notwendigen Formulare für die Antragsstellung bereit. Es ist zu erwarten, dass die Fördergelder dazu beitragen, die Nachbarschaft im Bezirk Mitte zu stärken und das öffentliche Umfeld zu verbessern.



Quelle: www.berlin.de

Daniel Wom

Der in Berlin geborene Daniel Wom ist ein versierter Journalist mit einer starken Affinität für Wirtschaftsthemen. Er hat an der Freien Universität Berlin Journalistik und Wirtschaftswissenschaften studiert und arbeitet seit mehr als einem Jahrzehnt in den Medien. Daniel hat für verschiedene große Tageszeitungen und Online-Plattformen geschrieben und ist bekannt für seine tiefgründigen Analysen und klaren Darstellungen komplexer Sachverhalte. Er ist Mitglied im Deutschen Journalisten-Verband und hat mehrere Auszeichnungen für seine exzellente Berichterstattung erhalten. In seiner Freizeit erkundet Daniel gerne die vielfältige Kulturszene Berlins und ist leidenschaftlicher Webentwickler.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Schließen

Adblock erkannt!

Adblocker speichern und verwenden Ihre personenbezogenen Daten und verkaufen diese u.U. an Dritte weiter. Schalten Sie in Ihrem und unserem Interesse den Adblocker aus. Keine Angst, wir verwenden keine Popups oder Umleitungen. Ein paar kleine, unauffällige Banner finanzieren uns einen Kaffee. Sonst gibt's hier keine Werbung.