Marzahn-Hellersdorf

Zukunftskiez Hellersdorf lädt zur Auftaktveranstaltung ein

Am Dienstag, dem 7. Mai 2024, findet von 14:00 bis 17:00 Uhr die Auftaktveranstaltung des Zukunftskiez Hellersdorf in der Aula der Wolfgang-Amadeus-Mozart Schule in Berlin statt. Der Zukunftskiez Hellersdorf ist ein Modellprojekt der Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie, bei dem verschiedene Bildungseinrichtungen in Hellersdorf Nord sowie Vertreter des Bezirks zusammenarbeiten, um einen attraktiven Bildungsort für Kinder, Jugendliche und Familien zu schaffen, der Chancengleichheit und Bildungsgerechtigkeit fördert.

Die Veranstaltung bietet neben einer Präsentation des Projektes auch einen Vortrag zu gelingenden Bildungsverläufen sowie einen Austausch zum Thema "negative Bildungskreisläufe durchbrechen" an. Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei, jedoch wird um eine Anmeldung per E-Mail an zkhellersdorf@camino-werkstatt.de gebeten.

Der Zukunftskiez Hellersdorf setzt sich dafür ein, Bildungschancen für alle Kinder und Jugendlichen zu verbessern und negative Bildungskreisläufe zu durchbrechen. Durch die enge Zusammenarbeit der verschiedenen Bildungseinrichtungen und des Bezirks wird angestrebt, einen nachhaltigen und positiven Einfluss auf die Bildungslandschaft in Hellersdorf zu haben.

Interessierte können sich vorab online unter www.zukunftskiezhellersdorf.de über die Aktivitäten des Zukunftskiez Hellersdorf informieren und weitere Details zur Veranstaltung erfahren. Es wird erwartet, dass die Auftaktveranstaltung einen wichtigen Impuls für die weitere Entwicklung des Projektträgt und dazu beiträgt, die Bildungslandschaft in Hellersdorf nachhaltig zu verbessern.

Insgesamt ist das Modellprojekt des Zukunftskiez Hellersdorf ein vielversprechender Ansatz, um Bildungsgerechtigkeit zu fördern und die Chancengleichheit für alle Kinder und Jugendliche in Hellersdorf zu stärken. Die Auftaktveranstaltung verspricht ein interessantes und informatives Programm und bietet die Möglichkeit, sich aktiv an der Gestaltung einer besseren Bildungszukunft zu beteiligen.



Quelle: www.berlin.de

Siehe auch  Traditionelles Biesdorfer Blütenfest kehrt zurück in den Schlosspark

Daniel Wom

Der in Berlin geborene Daniel Wom ist ein versierter Journalist mit einer starken Affinität für Wirtschaftsthemen. Er hat an der Freien Universität Berlin Journalistik und Wirtschaftswissenschaften studiert und arbeitet seit mehr als einem Jahrzehnt in den Medien. Daniel hat für verschiedene große Tageszeitungen und Online-Plattformen geschrieben und ist bekannt für seine tiefgründigen Analysen und klaren Darstellungen komplexer Sachverhalte. Er ist Mitglied im Deutschen Journalisten-Verband und hat mehrere Auszeichnungen für seine exzellente Berichterstattung erhalten. In seiner Freizeit erkundet Daniel gerne die vielfältige Kulturszene Berlins und ist leidenschaftlicher Webentwickler.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Schließen

Adblock erkannt!

Adblocker speichern und verwenden Ihre personenbezogenen Daten und verkaufen diese u.U. an Dritte weiter. Schalten Sie in Ihrem und unserem Interesse den Adblocker aus. Keine Angst, wir verwenden keine Popups oder Umleitungen. Ein paar kleine, unauffällige Banner finanzieren uns einen Kaffee. Sonst gibt's hier keine Werbung.