Marzahn-Hellersdorf

Themenfrühstück zum Internationalen Frauentag am 7. März!

Am Donnerstag, dem 7. März 2024, findet von 10:00 bis 12:00 Uhr das Themenfrühstück zum Internationalen Frauentag statt. Das Netzwerk "Gemeinsam STATT EINSAM" lädt herzlich zu dem Themenfrühstück ein. Rim Farha, die Leiterin des NachbarinnenTreff "Louise", wird über Louise Otto-Peters sprechen. Die Veranstaltung ist besonders darauf ausgerichtet, älteren Menschen, Senioren und Personen mit Mobilitätseinschränkungen in Marzahn NordWest wichtige Informationen zu bieten. Für eine Teilnahme ist eine Anmeldung unter der Telefonnummer 030-93665270 erforderlich. Die Veranstaltung findet bei der Kiek in – Soziale Dienste gGmbH in der Rosenbecker Straße 25/27 in 12689 Berlin statt. Die Kontaktdaten für weitere Informationen lauten Telefon: 030-93492657, Fax: 030- 93665271, Web: www.kiekin.org, E-Mail: Artem.Ivanov@gmbh-kiekin.de.

Die Veranstaltung zum Internationalen Frauentag bietet eine großartige Gelegenheit, mehr über das Leben und die Arbeit von Louise Otto-Peters, einer bedeutenden Frauenrechtlerin, zu erfahren. Dabei werden historische Fakten über Louise Otto-Peters präsentiert, die von Interesse sein könnten. Louise Otto-Peters war eine deutsche Schriftstellerin und Journalistin und gilt als eine der wichtigsten Persönlichkeiten der deutschen Frauenbewegung im 19. Jahrhundert. Sie kämpfte für die Rechte und die Bildung von Frauen und gründete verschiedene Frauenvereine und -zeitschriften.

Die Veranstaltung ist besonders relevant für die Bewohnerinnen und Bewohner von Marzahn NordWest, da sie speziell darauf ausgerichtet ist, älteren Menschen, Senioren und Personen mit Mobilitätseinschränkungen wichtige Informationen zu bieten. Es handelt sich dabei um eine lokale Initiative, die für eine stärkere Vernetzung der Gemeinschaft sorgen soll. In der Tabelle werden Informationen über die Veranstaltung, die Anmeldung und die Kontaktdaten für weitere Informationen präsentiert.

|Datum und Uhrzeit|7. März 2024, 10:00 - 12:00 Uhr|
|Veranstaltungsort|Kiek in – Soziale Dienste gGmbH, Rosenbecker Straße 25/27, 12689 Berlin|
|Anmeldung|Erforderlich unter der Telefonnummer 030-93665270|
|Kontaktdaten|Telefon: 030-93492657, Fax: 030- 93665271, Web: www.kiekin.org, E-Mail: Artem.Ivanov@gmbh-kiekin.de|

Siehe auch  Altenhilfeplanung in Steglitz-Zehlendorf: Große Sozialstudie vorgestellt


Quelle: www.berlin.de

Daniel Wom

Der in Berlin geborene Daniel Wom ist ein versierter Journalist mit einer starken Affinität für Wirtschaftsthemen. Er hat an der Freien Universität Berlin Journalistik und Wirtschaftswissenschaften studiert und arbeitet seit mehr als einem Jahrzehnt in den Medien. Daniel hat für verschiedene große Tageszeitungen und Online-Plattformen geschrieben und ist bekannt für seine tiefgründigen Analysen und klaren Darstellungen komplexer Sachverhalte. Er ist Mitglied im Deutschen Journalisten-Verband und hat mehrere Auszeichnungen für seine exzellente Berichterstattung erhalten. In seiner Freizeit erkundet Daniel gerne die vielfältige Kulturszene Berlins und ist leidenschaftlicher Webentwickler.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Schließen

Adblock erkannt!

Adblocker speichern und verwenden Ihre personenbezogenen Daten und verkaufen diese u.U. an Dritte weiter. Schalten Sie in Ihrem und unserem Interesse den Adblocker aus. Keine Angst, wir verwenden keine Popups oder Umleitungen. Ein paar kleine, unauffällige Banner finanzieren uns einen Kaffee. Sonst gibt's hier keine Werbung.