Marzahn-Hellersdorf

Schulneubau in Marzahn-Hellersdorf: Bürgerinformationsveranstaltung am 29. April 2024

Am Montag, dem 29. April 2024, ab 17:00 Uhr lädt Bezirksstadtrat Stefan Bley die Bürgerinnen und Bürger herzlich dazu ein, sich im Victor-Klemperer-Kolleg in der Martha-Arendsee-Straße über den geplanten Neubau eines Schulgebäudes und einer Turnhalle auf der Fläche Bruno-Baum-Straße 72 zu informieren.

Das Schul- und Sportamt Marzahn-Hellersdorf hat bereits auf seiner Homepage Informationen zu dem Vorhaben veröffentlicht, bei dem die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung, Bauen und Wohnen als Bauherr agiert. Aufgrund des hohen Informationsbedarfs zum Bauablauf, der zukünftigen Nutzung des Schulgebäudes und der Möglichkeit, direkte Fragen zu stellen und in den Austausch mit den Anwohnern zu treten, findet die Veranstaltung in unmittelbarer Nähe zur Baustelle statt.

Interessierte haben die Möglichkeit, sich bis zum Sonntag, dem 28. April 2024, per E-Mail unter der Adresse Schulbau-Partizipation@ba-mh.berlin.de anzumelden. Weitere Details und Informationen sind auf der Webseite des Schul- und Sportamts verfügbar.

Die geplante Neubauprojekt wird zweifellos Auswirkungen auf die lokale Gemeinschaft haben. Eine neue Schule und Turnhalle können eine positive Entwicklung für die Bildung und sportlichen Aktivitäten der Bewohnerinnen und Bewohner darstellen. Es ist wichtig, dass die Anwohner frühzeitig informiert werden und die Möglichkeit haben, Rückfragen zu stellen und sich aktiv in den Prozess einzubringen.

In der folgenden Tabelle sind einige relevante Informationen zu dem Neubauprojekt aufgeführt:

| Standort | Bruno-Baum-Straße 72 |
|----------------------|----------------------|
| Bauherr | Senatsverwaltung für Stadtentwicklung, Bauen und Wohnen |
| Zuständige Behörde | Schul- und Sportamt Marzahn-Hellersdorf |
| Anmeldeschluss für Veranstaltung | 28. April 2024 |
| Kontakt für Anmeldung | Schulbau-Partizipation@ba-mh.berlin.de |

Die Veranstaltung bietet den Anwohnern die Möglichkeit, aktiv am Planungsprozess teilzunehmen und sich über die Planungen und Auswirkungen des Neubauprojekts zu informieren. Es ist wichtig, dass die Betroffenen frühzeitig in den Prozess eingebunden werden, um eine transparente und partizipative Entwicklung des Schulgebäudes und der Turnhalle sicherzustellen.

Siehe auch  Ausstellung von Thomas Wagner im Ausstellungszentrum Pyramide: Malerei, Video, Installation ab November in Berlin. Alle Infos hier!


Quelle: www.berlin.de

Daniel Wom

Der in Berlin geborene Daniel Wom ist ein versierter Journalist mit einer starken Affinität für Wirtschaftsthemen. Er hat an der Freien Universität Berlin Journalistik und Wirtschaftswissenschaften studiert und arbeitet seit mehr als einem Jahrzehnt in den Medien. Daniel hat für verschiedene große Tageszeitungen und Online-Plattformen geschrieben und ist bekannt für seine tiefgründigen Analysen und klaren Darstellungen komplexer Sachverhalte. Er ist Mitglied im Deutschen Journalisten-Verband und hat mehrere Auszeichnungen für seine exzellente Berichterstattung erhalten. In seiner Freizeit erkundet Daniel gerne die vielfältige Kulturszene Berlins und ist leidenschaftlicher Webentwickler.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Schließen

Adblock erkannt!

Adblocker speichern und verwenden Ihre personenbezogenen Daten und verkaufen diese u.U. an Dritte weiter. Schalten Sie in Ihrem und unserem Interesse den Adblocker aus. Keine Angst, wir verwenden keine Popups oder Umleitungen. Ein paar kleine, unauffällige Banner finanzieren uns einen Kaffee. Sonst gibt's hier keine Werbung.