Marzahn-Hellersdorf

Neue Selbsthilfegruppe in Marzahn-Hellersdorf für Cannabiskonsumenten, die aufhören wollen

In Marzahn-Hellersdorf wird eine neue Selbsthilfegruppe für Menschen eingerichtet, die ihren Cannabiskonsum überdenken oder komplett aufhören möchten. Die Gruppe richtet sich an Erwachsene, die von den Auswirkungen ihres Konsums betroffen sind und einen nüchternen Austausch suchen. Es geht nicht um medizinisch betreuten Konsum, sondern um eine positive Veränderung im Konsum mit Unterstützung einer Selbsthilfegruppe.

Die Selbsthilfekontaktstelle Marzahn-Hellersdorf lädt interessierte Personen dazu ein, an den Treffen teilzunehmen. Es soll ein offener Austausch zum Umgang mit dem Konsum von Cannabis stattfinden. Die Selbsthilfekontaktstelle nimmt Anmeldungen persönlich vor Ort in Alt-Marzahn 59A, telefonisch unter +49 30 54 25 103 oder per E-Mail an selbsthilfe@wuhletal.de entgegen.

Die Treffen der Selbsthilfegruppe werden gemeinsam terminiert und finden in einem vertrauensvollen Umfeld statt. Es werden weitere Betroffene gesucht, die ebenfalls an einer positiven Veränderung ihres Konsumverhaltens interessiert sind.

Für die Anreise zur Selbsthilfekontaktstelle können öffentliche Verkehrsmittel wie Bus 192, 154 oder Tram M8, 18 genutzt werden. Weitere Informationen zu den Sprechzeiten und Ansprechpartnern sind auf der Website der Selbsthilfekontaktstelle zu finden.



Quelle: www.berlin.de

Siehe auch  Lesung mit Astrid Reimann: „Das Fenster gegenüber“ - Kostenfreies Event in Hellersdorf-Ost

Daniel Wom

Der in Berlin geborene Daniel Wom ist ein versierter Journalist mit einer starken Affinität für Wirtschaftsthemen. Er hat an der Freien Universität Berlin Journalistik und Wirtschaftswissenschaften studiert und arbeitet seit mehr als einem Jahrzehnt in den Medien. Daniel hat für verschiedene große Tageszeitungen und Online-Plattformen geschrieben und ist bekannt für seine tiefgründigen Analysen und klaren Darstellungen komplexer Sachverhalte. Er ist Mitglied im Deutschen Journalisten-Verband und hat mehrere Auszeichnungen für seine exzellente Berichterstattung erhalten. In seiner Freizeit erkundet Daniel gerne die vielfältige Kulturszene Berlins und ist leidenschaftlicher Webentwickler.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Schließen

Adblock erkannt!

Adblocker speichern und verwenden Ihre personenbezogenen Daten und verkaufen diese u.U. an Dritte weiter. Schalten Sie in Ihrem und unserem Interesse den Adblocker aus. Keine Angst, wir verwenden keine Popups oder Umleitungen. Ein paar kleine, unauffällige Banner finanzieren uns einen Kaffee. Sonst gibt's hier keine Werbung.