Marzahn-Hellersdorf

Bürger erfahren bei Veranstaltung in Berlin von PflegeEngagement und Sozialdienst wichtige Informationen zum Thema Pflege und Vorsorge.

Am Freitag, dem 10. November 2023, von 10:00 bis 18:00 Uhr, findet im Beratungszentrum „Pflege und Soziales“ in Berlin die Veranstaltung „PflegeEngagement: Informationen und Unterstützung für Senioren“ statt. Die Mitarbeitenden der Kontaktstelle PflegeEngagement, des regionalen Allgemeinen Sozialdienstes und des Pflegestützpunktes werden dort ihre Tätigkeit vorstellen und berichten.

In den drei Vorträgen der Veranstaltung erfahren die Besucherinnen und Besucher, wie sie sich vor Straftaten schützen können und worauf sie bei einer Patientenverfügung oder Vorsorgevollmacht achten sollten. Es wird ausreichend Zeit für Fragen und Diskussionen eingeräumt.

Neben den Vorträgen werden auch Informationsstände von der Polizei Berlin – Seniorensicherheit und Prävention -, dem „NetComputer Lernen g.e.V.“ und dem Beratungszentrum „Pflege und Soziales“ zur Verfügung stehen.

Die Veranstaltung findet im Beratungszentrum „Pflege und Soziales“ im 1. OG im Haus der Zukunft am ukb, Blumberger Damm 2k, 12683 Berlin statt.

Interessierte Personen müssen sich für die Vorträge telefonisch unter 030 2700 49840 oder per E-Mail anmelden, da die Anzahl der Plätze begrenzt ist. Die Teilnahme ist kostenlos.

Gemäß einem Bericht von www.berlin.de findet am 10. November 2023 die Veranstaltung „PflegeEngagement: Informationen und Unterstützung für Senioren“ statt. Die Veranstaltung bietet den Besucherinnen und Besuchern die Möglichkeit, sich über verschiedene Themen im Bereich Pflege und Senioren zu informieren. Es wird empfohlen, sich vorab anzumelden, da die Plätze begrenzt sind. Die Veranstaltung ist kostenlos und findet im Beratungszentrum „Pflege und Soziales“ in Berlin statt.

Siehe auch  Dialogisches Format MUSEUM im DIALOG: Podiumsgespräch zu Denkmalen und Erinnerungskultur

Daniel Wom

Der in Berlin geborene Daniel Wom ist ein versierter Journalist mit einer starken Affinität für Wirtschaftsthemen. Er hat an der Freien Universität Berlin Journalistik und Wirtschaftswissenschaften studiert und arbeitet seit mehr als einem Jahrzehnt in den Medien. Daniel hat für verschiedene große Tageszeitungen und Online-Plattformen geschrieben und ist bekannt für seine tiefgründigen Analysen und klaren Darstellungen komplexer Sachverhalte. Er ist Mitglied im Deutschen Journalisten-Verband und hat mehrere Auszeichnungen für seine exzellente Berichterstattung erhalten. In seiner Freizeit erkundet Daniel gerne die vielfältige Kulturszene Berlins und ist leidenschaftlicher Webentwickler.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Schließen

Adblock erkannt!

Adblocker speichern und verwenden Ihre personenbezogenen Daten und verkaufen diese u.U. an Dritte weiter. Schalten Sie in Ihrem und unserem Interesse den Adblocker aus. Keine Angst, wir verwenden keine Popups oder Umleitungen. Ein paar kleine, unauffällige Banner finanzieren uns einen Kaffee. Sonst gibt's hier keine Werbung.