Friedrichshain-Kreuzberg

Verkehrssicherheitsaktion in Friedrichshain-Kreuzberg: Schwerpunktkontrollen für Schulwegsicherheit

Das Ordnungsamt Friedrichshain-Kreuzberg führte vom 15. bis 28. April 2024 eine Verkehrssicherheitsaktion durch, die sich auf Schulweg- und Verkehrssicherheit konzentrierte. Während der Schulwegkontrolle wurden 113 Fahrzeuge, die in der zweiten Reihe hielten, mit einem Ordnungswidrigkeitsverfahren belegt, und zwei Fahrzeuge wurden umgesetzt. Insgesamt wurden während einer weiteren Schwerpunktkontrolle zur Verkehrssicherheit in der 17. Kalenderwoche 1.173 Fahrzeuge mit ordnungswidrigem Verhalten festgestellt, von denen 131 Fahrzeuge umgesetzt wurden. Darüber hinaus stellten Parkraumbewirtschaftungskräfte 2960 Fahrzeuge ohne gültigen Parkschein fest.

Bezirksstadträtin Annika Gerold betonte die Wichtigkeit des Schutzes der kleinsten Verkehrsteilnehmer auf ihrem Schulweg. Leider zeigte die Statistik der Einsätze, dass nicht alle Verkehrsteilnehmer diese Rücksichtnahme aufbringen. Sie dankte den Kollegen für ihren Einsatz für mehr Schulweg- und Verkehrssicherheit.

Es ist entscheidend, dass Verkehrsteilnehmer, insbesondere in der Nähe von Schulen, die Regeln einhalten, um die Sicherheit der Kinder zu gewährleisten. Dieser Schwerpunktkontrolle dient auch dazu, das Bewusstsein für Verkehrssicherheit zu schärfen und das ordnungsgemäße Verhalten im Straßenverkehr zu fördern.

Es ist ratsam, dass alle Verkehrsteilnehmer, insbesondere während der Schulzeiten, besonders aufmerksam sind und die Verkehrsregeln einhalten, um die Sicherheit aller zu gewährleisten.

| Kategorie | Anzahl Fahrzeuge |
|---------------------|------------------|
| Verstoß ordnungswidriges Verhalten | 1.173 |
| Umgesetzte Fahrzeuge | 131 |
| Fahrzeuge ohne Parkschein | 2.960 |



Quelle: www.berlin.de

Siehe auch  Entdecke weiterführende Schulen in Berlin-Kreuzberg: Oberschulmesse am 28. November 2023!

Daniel Wom

Der in Berlin geborene Daniel Wom ist ein versierter Journalist mit einer starken Affinität für Wirtschaftsthemen. Er hat an der Freien Universität Berlin Journalistik und Wirtschaftswissenschaften studiert und arbeitet seit mehr als einem Jahrzehnt in den Medien. Daniel hat für verschiedene große Tageszeitungen und Online-Plattformen geschrieben und ist bekannt für seine tiefgründigen Analysen und klaren Darstellungen komplexer Sachverhalte. Er ist Mitglied im Deutschen Journalisten-Verband und hat mehrere Auszeichnungen für seine exzellente Berichterstattung erhalten. In seiner Freizeit erkundet Daniel gerne die vielfältige Kulturszene Berlins und ist leidenschaftlicher Webentwickler.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Schließen

Adblock erkannt!

Adblocker speichern und verwenden Ihre personenbezogenen Daten und verkaufen diese u.U. an Dritte weiter. Schalten Sie in Ihrem und unserem Interesse den Adblocker aus. Keine Angst, wir verwenden keine Popups oder Umleitungen. Ein paar kleine, unauffällige Banner finanzieren uns einen Kaffee. Sonst gibt's hier keine Werbung.